Fotolia_107428778_L_beschnitten.jpg

Stadtradeln & Schulradeln

STADTRADELN | Oberursel ist auch 2022 wieder dabei!

Vom 03. bis 23. Juli 2022 beteiligt sich die Stadt Oberursel wieder am Deutschlandweiten Klima-Bündnis-Wettbewerb "STADTRADELN".

Eingeladen zum „Mitradeln“ sind

  •         alle Oberurseler Einwohnerinnen und Einwohner
  •         Schülerinnen und Schüler
  •         Beschäftigte in Oberursel
  •         Vereine und Parteien
  •         Mitglieder der städtischen Gremien und
  •         alle, die Spaß und Freude am Fahrradfahren haben.

Anmeldung fürs STADTRADELN

Die Anmeldung der Teams und Einzelfahrer ist jetzt schon unter https://www.stadtradeln.de/registrieren möglich. 

Die STADTRADELN-App

Kilometereintragungen sind auch über die STADT­RADELN-App möglich (für Android und iOS). Die Radkilometer können dort händisch eingegeben oder via GPS-Funktion aufgezeichnet werden. Die STADTRADELN-App führt dabei die exakte Route auf und berechnet die zurückgelegten Kilometer.

STADTRADLER-STAR gesucht!

Wichtig ist auch in diesem Jahr, eine(n) oder mehrere bekannte Mitbürgerinnen oder Mitbürger als STADTRADLER-STARs zu finden. Für den STADTRADLER-STAR können sich Personen des öffentlichen Lebens, wie z.B. Politikerinnen und Politiker, Sportlerinnen und Sportler etc. bewerben. Der STADTRADLER-STAR muss 21 Tage am Stück das eigene Auto stehen lassen und auf das Fahrrad umsteigen.

 Interessierte melden sich bitte bei den Oberurseler Ansprechpartnern, die weitere Hintergründe gerne erläutern.

Ansprechpartner STADTRADELN

Weitere Infos gibt es bei der Ansprechpartnerin für das STADTRADELN 2022 im Rathaus, Sandra Portella, Abteilung Nachhaltigkeit, Klima-, Umweltschutz und Mobilität, Tel. 06171 502-412, E-Mail stadtradeln@oberursel.de.

  • Kampagne STADTRADELN | Zum Hintergrund

    „Nach einem deutlichen Rückgang im Vorjahr steigen die Treibhausgasemissionen in Deutschland wieder an. So wurden im Jahr 2021 rund 762 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt – das sind gut 33 Millionen Tonnen oder 4,5 Prozent mehr als 2020. Insgesamt sind die Emissionen seit 1990 in Deutschland damit um 38,7 Prozent gesunken. Das geht aus den Emissionsdaten des Umweltbundesamtes (UBA) hervor, die erstmals nach den Vorgaben des Bundesklimaschutz­gesetzes vorgelegt wurden.

    Im Verkehr wurden im Jahr 2021 rund 148 Mio. Tonnen CO₂-Äquivalente ausgestoßen. Damit liegen die Treibhausgasemissionen dieses Sektors sowohl 1,2 Prozent über dem Wert von 2020, als auch rund 3 Mio. Tonnen über der im Bundesklimaschutzgesetz für 2021 zulässigen Jahresemissionsmenge von 145 Mio. Tonnen CO₂-Äquivalente. Ein Grund dafür ist der Straßengüterverkehr, der auf den Autobahnen wieder auf ein Niveau leicht oberhalb des Jahres 2019 angestiegen ist. Der PKW-Verkehr dagegen ist weiter niedriger als vor der Corona-Pandemie (2019), was in Absatzzahlen für Kraftstoffe und Daten von Zählstellen an Autobahnen und Bundesstraßen deutlich wird.“ (Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/treibhausgasemissionen-stiegen-2021-um-45-prozent)

  • STADTRADELN und SCHULRADELN 2021 / Ergebnisse

  • STADTRADELN 2020 | Ergebnisse

    2020 fand das STADTRADELN aufgrund  der Corona- Pandemie anders als gewohnt statt. So wurde auf gemeinsame Aktionen und Touren verzichten, um kein zusätzliches Risiko für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einzugehen.
    In Zusammenarbeit mit dem  Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Hochtaunus (ADFC)  konnte dennoch unter Beachtung der Hygienevorschriften und nach vorheriger Anmeldung die geführte Orscheler STADTRADELN-Radtour durchgeführt werden.

    Wieder neuer Rekord 2020: 
    Vom 30. August bis 19. September 2020 sind 889 Bürgerinnen und Bürger, darun­ter 25 aktive Mitglieder des Kommunalparlaments, in 37 Teams für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale getreten. Gemeinsam legten sie 174.450 Kilometer mit dem Rad zurück und ver­mieden im Vergleich zu Autofahrten 25.643 Kilogramm Kohlendioxid! 

    Ergebnisse STADTRADELN/SCHULRADELN 2020 (pdf)

    Alle Informationen und weitere Ergebnisse zum STADTRADELN in Oberursel (Taunus) finden sich unter www.stadtradeln.de

  • STADTRADELN 2019 | Ergebnisse

    Neuer Rekord 2019:  Vom 1.  bis 21. September 2019 beteiligte sich die Stadt Oberursel wieder am deutschlandweiten Klima-Bündnis-Wettbewerb "STADTRADELN". Gemeinsam legten 791 Radlerinnen und Radler 125.839 Kilometer mit dem Rad zurück und vermieden im Vergleich zu Autofahrten 17.869 Kilogramm Kohlendioxid!

    Oberursel belegt bundesweit Platz 202. In Hessen nahmen 101 Kommunen an der Aktion STADTRADELN teil, Oberursel (Taunus) belegt unter den hessischen Städten Platz 19.

    In der Wertung „Fahrradaktivstes Kommunalparlament“ liegen die Oberurseler Parlamentarier deutschlandweit auf dem 127. Platz mit 36,2 Kilometern pro Parlamentarier und in Hessen auf Platz 5.

    Alle Informationen und weitere Ergebnisse zum STADTRADELN in Oberursel (Taunus) finden sich unter www.stadtradeln.de

  • SCHULRADELN 2019 | Ergebnisse

    Beim SCHULRADELN belegt die Burgwiesenschule in Hesen den 37. Platz (von 306 teilnehmenden Schulen) mit insgesamt 10.318 geradelten Kilometern, dadurch wurden 1.465,1 kg CO2 vermieden.
    Alle teilnehmenden Oberurseler Schulen sammelten 37.583 geradelte Kilometer und vermieden insgesamt 5.334,56 kg CO2  – ein beachtliches Ergebnis.

    In der Kategorie " - Grundschulen - Schulradeln in Hessen und Mainz" belegten die Burgwiesenschule und die Grundschule Weißkirchen Platz 1 und 2. Erstmals wurde diese Kategorie 1.000 Euro für Platz 1 und mit 750 Euro für Platz 2 prämiert.

    Ergebnisse SCHULRADELN 2019 (pdf)

    Alle Informationen und weitere Ergebnisse zum STADTRADELN in Oberursel (Taunus) finden sich unter www.stadtradeln.de

Impressionen


Prämierung Schuldradler 2019


Stadtradeln Auftaktveranstaltung 2018


Stadtradeln Auftaktveranstaltung 2018

Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.
stadtradeln_logo.jpg