pimoo

Plattform für integrierte Mobilität in Oberursel

pimoo - Plattform für integrierte Mobilität in Oberursel

Mit pimoo wollen wir…

  • Die Mobilität in Oberursel nachhaltig stärken
  • Offen über Maßnahmen diskutieren und diese sinnvoll bewerten
  • Bestehende Informationen transparent zur Verfügung stellen
  • Gemeinsam mögliche Lösungen ausprobieren
  • Digital neue Wege gehen


Seit dem 01.01.2020 wird die Stadt Oberursel – Abteilung Verkehrsplanung mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt.

Über verschiedenste Formate konnten bereits die Meinung der Bürgerinnen und Bürger zum Oberurseler Verkehr sowie Wünsche für die Verkehrsentwicklung gesammelt werden. Diese wurden zu einem verkehrlichen Leitbild zusammengefasst und am 15.07.2021 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen.

Als eine von 14 auserwählten Kommunen Deutschlands erhält die Stadt Oberursel nun bis 31.07.2024 weitere finanzielle Unterstützung. 


Im Januar 2020 hat die Stadt Oberursel (Taunus) mit der Entwicklung eines verkehrlichen Handlungsrahmens im Projekt „pimoo Plattform für integrierte Mobilität in Oberursel“ begonnen. Sie wird hierbei mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt. Mithilfe eines umfangreichen Bürgerbeteiligungsverfahrens sollen Visionen und strategische Ziele für das Oberurseler Verkehrssystem erarbeitet werden. 

Hierfür werden die Anforderungen an die Mobilität der Zukunft von verhaltenshomogenen Gruppen wie bspw. Kindern, Jugendlichen, Senioren, Einzelhandel, Gewerbe, Mobilitätseingeschränkte etc. analysiert und in einem Leitbild zusammengefasst. Parallel wird eine Informationsplattform entwickelt, die bestehende Pläne, Konzepte und (prototypische) Maßnahmen für die Oberurseler Bürgerschaft transparent abrufbar macht, mit dem Ziel, die Stadtgesellschaft in den fortlaufenden Planungsprozess einzubinden und den Handlungsrahmen sukzessive zu ergänzen. 

Eine Abstimmung der Ergebnisse auf die Anforderungen der Politik komplettiert die Arbeit von pimoo. So kann die Verkehrsplanung angemessen auf sich ändernde Rahmenbedingungen reagieren.

Die Stadt Oberursel (Taunus) wird durch die Fachgruppe Mobilitätsmanagement der Hochschule RheinMain wissenschaftlich unterstützt. U.a. liefert sie aktuelle Erkenntnisse aus der Verkehrswissenschaft und entwickelt eine Systematik zur Bewertung verschiedener Maßnahmen. 

Mobilitätsberatung

Verkehrliches Leitbild (pdf)

Kontakt

Fragen & Anregungen zu„pimoo“ ?

Abteilung Nachhaltigkeit - Mobilität der Stadt Oberursel (Taunus)

Projektleiter Dr. Uli Molter

+49 6171 502-434

Projektbearbeiter

Markus Vedder

+49 6171 502-442


Wissensspeicher

  • Verkehrsuntersuchungen
  • Pläne & Konzepte
  • ausgewählte Verkehrsdaten
  • Verkehrswende-Einwände
  • Literatur


Artikel zu pimoo in zwei Fachzeitschriften erschienen

In der Ausgabe IV/2023 der Fachzeitschrift Internationales Verkehrswesen und Ausgabe IV/2023 der Fachzeitschrift Transforming Cities berichten wir über das pimoo-Produkt „Mobilitätsberatung zu Gebäuden“. Mit der Mobilitätsberatung ermuntern wir in der Beratung zu Bauvorhaben Bauherren über ihre Möglichkeiten, nachhaltige Mobilität zu fördern. Die Mobilitätsberatung können Sie hier ausprobieren. Über Fragen und Anregungen freuen wir uns!