Birkenallee_Haidtraenktal.JPG

Land- & Forstwirtschaft

Kreis- und Ortslandwirte

Gesetzliche Grundlage

Im Berufsstandsmitwirkungsgesetz sind die Aufgaben der Ortslandwirte dargestellt. Darin heißt es unter anderem: „Die Landwirtschaftsbehörden werden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben durch die Orts- und Kreislandwirte/innen unterstützt. Diese wirken insbesondere in Angelegenheiten der Agrar- und Marktstruktur, der Landschaftspflege und des Grundstücksverkehrs durch Beratung, Stellungnahme und Erteilung von Auskünften mit“.

Aufgaben der Ortslandwirte

Über diesen gesetzlichen Auftrag hinaus werden die Ortslandwirte/innen aufgrund ihrer Ortskenntnis häufig von der Kreis-, Stadt- oder Gemeindeverwaltung, aber auch von anderen Behörden und Institutionen in Anspruch genommen. Neben den Tagungen der Agrarverwaltung nehmen die Ortslandwirte/innen häufig auch an Veranstaltungen der Kreis-, Stadt- oder Gemeindeverwaltung und anderer Gremien teil. Der Umfang ihrer Tätigkeit ist sehr unterschiedlich und wird auch von regionalen Anlässen bestimmt (beispielsweise Bau von Straßen-, Bahn- und Leitungstrassen, Ausweisung von Schutzgebieten u.ä.). Die Ortslandwirte fingieren häufig als Mittler zwischen Landwirtschaft und Verwaltungen sowie der Bevölkerung.

Forst Oberursel

Auf den Seiten des Bau & Service Oberursel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Brennholz
  • Aufgaben
  • Kennwerte

Förster Stadt Oberursel

Keine Mitarbeiter gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.