Umzug

Umzüge

Umzüge

Wenn für einen Umzug die Einrichtung einer Haltverbotzone oder das Ausstellen einer Ausnahmegenehmigung notwendig wird, muss der Antrag mindestens drei Wochen vor dem geplanten Umzugstermin bei der Straßenverkehrsbehörde gestellt werden.

Bitte reichen Sie den Antrag auf Genehmigung unter Angabe Ihres aktuellen Wohnsitzes, der Anschrift Ihrer neuen Wohnung und des Umzugsdatums rechtzeitig unter verkehr@oberursel.de ein.

Gebühren | Kosten

Für die Genehmigung wird eine Pauschalgebühr in Höhe von 25 € erhoben.

Woran Sie noch denken sollten

Bitte vergessen Sie nicht, dass Sie sich an-, ab- oder ummelden müssen und auch andere Ihre neue Anschrift brauchen bzw. dass Sie verschiedene Dinge neu regeln müssen! 

Die Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Personen können Sie beim zuständigen Einwohnerbüro vornehmen. 


Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.