Kostenlose Fahrradcodieraktion der Polizeistation Oberursel

Zwei Termine im Mai 2022

Eine Individualnummer wird in den Rahmen des Fahrrades eingebracht. Dieser Code gibt der Polizei Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer. Ein auf der Gravur angebrachter Aufkleber lässt schon von weitem erkennen, dass das Rad codiert ist und schreckt somit Diebe ab.

 CODIERAKTION OHNE ANMELDUNG                     CODIERAKTION MIT ANMELDUNG

 am      Mittwoch, 11. Mai 2022                                   am        Samstag, 14. Mai 2022
 um      10:00 Uhr bis 14:00 Uhr                                  um       11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
 wo      Gelände der Polizeistation Oberursel           wo        Im Rahmen der Veranstaltung „Autos in der Allee“

Oberhöchstadter Straße 7                                          Henchenstraße

 

Benötigt werden für die Codierung neben dem Fahrrad ein Personalausweis und der Eigentumsnachweis wie z. B. die Kaufrechnung für das zu codierende Fahrrad.

Natürlich stehen Ihnen die Polizeibeamtinnen und -beamten an dem Tag auch für Fragen rund um das Thema Fahrradsicherheit, besonders in den Bereichen der Diebstahlsicherung und der Sicherheit im Straßenverkehr, zur Verfügung.

Ultraleicht-Räder sowie Fahrräder mit einem Carbon-, Kevlar- oder Titanrahmen können bauartbedingt nicht codiert werden.

 

Anmeldung

Am 11. Mai 2022         Einfach vorbei kommen - Wartezeit einplanen

Am 14. Mai 2022         jugendkoordination.hochtaunus.ppwh@polizei.hessen.de

 

Was muss ich mitbringen

  • Das Fahrrad
  • Personalausweis
  • Eigentumsnachweis (z.B. Kaufrechnung)

 


Kontakt

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden

Konrad-Adenauer-Ring 51

65187 Wiesbaden

Pressestelle

Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042

E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de


Pressemitteilung Polizeipräsidium Westhessen: