service

Syna bietet Meldeportal für Störungen bei der Straßenbeleuchtung an

Für klare Sicht: Syna bietet Melde-portal für Störungen bei der Straßen-beleuchtung an

Straßenbeleuchtung bringt klare Sichtverhältnisse im Straßenverkehr und gibt Sicherheit beim abendlichen Spaziergang. Doch was tun, wenn eine Straßenlampe ausgefallen ist? Das neue Online-Störungsportal der Syna bietet die Möglichkeit, Störungen schnell und unkompliziert zu melden.

Mit wenigen Klicks können Bürger ab sofort Störungen auch vom Smartphone aus melden und sehen dabei direkt, ob schon eine Störung gemeldet wurde. Beim Start des Portals wird der Standort des Geräts abgefragt, um den Ort der Störung und den betroffenen Leuchtenmast leichter zu finden. Neben der Fehlerart besteht die Möglichkeit, eine Bemer­kung zur Störung oder einfach ein Bild hinzu­zufügen.

„Das Störungsportal ist eine moderne und unkom­plizierte Alternative zur Störungshotline. Ich freue mich, dass die Syna damit einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung und für eine schnellere Entstörung von Ausfällen in der Straßenbeleuchtung gemacht hat. Denn eine sichere und zuverlässige Straßenbeleuchtung ist ein Gewinn für alle“, so Bürgermeister Hans-Georg Brum. „Bürgerinnen und Bürgern wird hiermit ein zeitgemäßes Instrument zur Verfügung gestellt, das die Reaktionszeit im Entstörungsprozess verkürzen wird.“

Zu finden ist das Störungsportal im Internet unter https://planauskunft.syna.de/stoerungsmeldung/, auf der Homepage der Stadt Oberursel und des Bau & Service Oberursel.

Bei „Gefahr in Verzug“ können sich die Bürgerinnen und Bürger jederzeit unter der Hotline 0800 7962787 der Syna melden.

Hans-Georg Brum

Bürgermeister

 

 

 

 

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.