abfall

Gelbe Säcke wieder verfügbar

Gelbe Säcke wieder verfügbar – Stadt erhält weitere Lieferung  

Nachdem es zwischenzeitlich zu deutlichen Engpässen bei den gelben Säcken gekommen ist, hat die Stadt von dem beauftragten Dienstleister Knettenbrech & Gurdulic (K&G) aus Wiesbaden eine größere Lieferung von gelben Säcken erhalten. Während der Öffnungszeiten können Bürgerinnen und Bürger sich im Rathaus wieder gelbe Säcke holen.

Stadt und K&G ist es wichtig, noch einmal zu erläutern, wie die Ausgabe der gelben Säcke generell organisiert ist.

Die Firma K&G verteilt einmal jährlich gelbe Säcke an alle Haushalte in Oberursel (Taunus). In der Regel erhält Ende November jeder Haushalt eine gewisse Anzahl an Rollen, die für das neue Jahr bestimmt sind. Sollte ein Haushalt nichts bekommen, ist noch vier Wochen lang eine Hotline geschaltet. Dorthin kann man sich wenden, um gelbe Säcke nachzubestellen. Nach Ablauf dieser Frist wird diese Hotline abgeschaltet. Dann bleibt nur die Option, gelbe Säcke im Rathaus oder beim BSO zu holen.

In der aktuellen Corona-Pandemie hat sich die Abfallmenge deutlich erhöht. Deshalb hat sich K&G entschieden, der Stadt ein größeres Kontingent zur Verfügung zu stellen. Es wurde zudem vereinbart, dass regelmäßig durch K&G nachgeliefert wird.

Allerdings kann es manchmal dauern, bis die neuen gelben Säcke im Rathaus ankommen.  Es gibt aber Alternativen, um vorübergehende Engpässe zu überbrücken:

Transparente Säcke oder Müllbeutel (auch mit kleinerem Volumen) dürfen als Ersatz genutzt werden. Die Abfuhr-Mitarbeiter müssen den Inhalt der Säcke prüfen können und das ist nur bei transparenten Beuteln möglich.

Wichtig ist auch folgendes: In Großwohnanlagen, welche über gelbe Container verfügen, werden keine gelben Säcke verteilt.

Die Bürgerinnen und Bürger können durch bewusstes Konsumverhalten dazu beitragen, die Abfallmengen insgesamt zu senken. Dies reduziert auch den Verbrauch an gelben Säcken.

Hans-Georg Brum

Bürgermeister

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', "UA-67482766-12", 'auto', { anonymizeIp: true }); ga('send', 'pageview');