Infos für Frauen (und Männer)

Infos für Frauen (und Männer)


STOPP HÄUSLICHE GEWALT!

Besonders in der jetzigen Corona-Krisen-Zeit ist das eigene Zuhause nicht für alle
ein sicherer Ort. Die Familien und Partnerschaften sind zum Beispiel durch Existenzängste, Home-Office, Home-Schooling oder eingeschränkter Kinderbetreuung besonderen Belastungen ausgesetzt und befinden sich in einer Ausnahmesituation.

In dieser Ausnahmesituation können Konflikte und häusliche Gewalt verstärkt auftreten. Für Betroffene ist es gerade zur jetzigen Zeit nicht so einfach sich über Hilfsangebote vor Ort zu informieren. Auch Nachbarn, Freunde und Familienangehörige sind sich unsicher, an wen sie sich wenden können. Umso wichtiger ist es, dass Betroffene und ihr Umfeld gerade jetzt über Hilfsangebote vor Ort öffentlich informiert werden.
Deshalb hat das "Hochtaunuskreis - Interventions - Projekt - gegen häusliche
Gewalt" (HIP) speziell für den Hochtaunuskreis die Plakatkampagne "Stopp häusliche Gewalt" mit den örtlichen Hilfs- und Unterstützungsangeboten entwickelt. Die Betroffenen dürfen gerade in dieser Zeit nicht alleine gelassen werden. Aus diesem Grund bitten wir um eine breite Unterstützung, in dem Sie dieses Plakat gut sichtbar präsentieren.
Bitte unterstützen Sie diese Aktion. Es gibt Hilfemöglichkeiten im Hochtaunuskreis.
Bei Fragen können Sie sich an Frauen helfen Frauen - HTK e.V. wenden: 06171/51768.

Vielen Dank! 
 Hier geht es zum Plakat


Broschüren und Flyer


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.