BrunnenfestSimon.JPG

Weihnachtsmarkt in Oberursel

Weihnachtsmarkt in Oberursel (1. Adventswochenende)

Oberurseler Weihnachtsmarkt

Der Oberurseler Weihnachtsmarkt beginnt traditionell zu Beginn der Adventszeit im Herzen der Stadt! 

Der Weihnachtsmarkt findet am ersten Adventswochenende, von Donnerstag, 26.11. bis Sonntag, 29.11.2020 statt. 

Der Markt erstreckt sich vom Marktplatz über die Strackgasse zum Rathausplatz und von dort über die Kumeliusstraße zum Epinayplatz. Auf dem historischen Marktplatz findet der Mittelaltermarkt statt. Auf dem Rathausplatz treffen sich die Vereine oder man kann in gemütlicher Atmosphäre im Weihnachtsdorf verweilen. Der Epinay-Platz ist ein ganz besonderes Hghlight für Familien, Kinder und Senioren.  Dort werden Kinderaktivitäten, wie z.B. Dampfeisenbahn und Karussell fahren oder Kuscheltiere selber basteln, angeboten. Zudem gibt es ein buntes Bühnenprogramm auf der Kursana-Weihnachtsbühne.

Weitere Highlights sind der Kunst- und Kunsthandwerkermarkt im Rathaus und in der Stadthalle, sowie der Adventsmarkt im Vortaunusmuseum.

Sie wollen beim Weihnachtsmarkt 2020 dabei sein? Dann jetzt hier bewerben: https://www.oberurselimdialog.de/weihnachtsmarkt    

Die Bewerbungsfrist endet am 31.07.2020.

  • Weihnachtsmärkte in den Stadtteilen

    An den Folge-Wochenenden bis zum Weihnachtsfest finden die beliebten Weihnachtsmärkte in den Stadtteilen statt:

    • Weißkirchen: 1. Adventswochenende
    • Stierstadt: 2. Adventswochenende
    • Bommersheim: 3. Adventssonntag
    • Oberstedten: 4. Adventssonntag
  • Kinderweihnachtsmarkt auf dem Epinay-Platz

    Auf dem Epinay-Platz können die Kinder mit der traditionellen Dampfeisenbahn oder dem Karussell ihre Runden drehen. Die Kursana-Bühne bietet ein buntes Programm für Groß und Klein. Zudem können am Samstag und Sonntag Kuscheltiere in der Taunus Sparkasse selbst gebastelt werden.

  • Mittelalterliches Festtreiben

    Laternenlicht und knisternde Feuerkörbe verbreiten ihr Flair inmitten der romantischen Kulisse des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes am Vortaunusmuseum, auf dem Historischen Marktplatz und in der Strackgasse.
    Historische Stände bieten Gewänder, Hauben, Trinkhörner, Fruchtweine und handgemachte Seifen an. Das mittelalterliche Treiben fasziniert mit Gauklern Musikanten und vielen weiteren Highlights.

    Organisation:
    Grafenlager Guy de Montmiràque e.V.
    Marktleitung:
    Mirja Renout und Jens Grunwald

  • Kunst- und Kunsthandwerkermarkt

    Der Traditionelle Kunsthandwerkermarkt mit über 40 Ausstellern lädt zum entspannten bummeln & einkaufen im Rathaus & neu - in der Stadthalle ein. Mit Weihnachtsdekoration, gestrickten Strümpfen und Schals sowie handgefertigtem Schmuck ist für jeden Geschmack etwas dabei. Im kleinen Sitzungssaal bieten unsere Gäste aus den Partnerstädten Epinay-sur-Seine, Rushmoor und Lomonossow kulinarische Köstlichkeiten und Weihnachtsschmuck an. In der Stadthalle wird neben den Ausstellern des Kunsthandwerkes eine Ausstellung von Karl-Heinz Sehr mit dem Thema „Zeiten des Werdens“. stattfinden. Er präsentiert neue Arbeiten, Metaphern & Skulpturen aus Holz und Metall, im Spektrum zwischen figürlicher und abstrakter Poesie.

    Informationen für Bewerber:

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Frau Jil Steinhäuser:

    Stadt Oberursel (Taunus)
    Abtl. Stadtmarketing, Kommunikation und Events
    Rathausplatz 1
    61440 Oberursel (Taunus)

    Die Bewerbungsfrist endet am 31.07.2020.

  • Weihnachtsdorf 

    Am Rathausplatz

    Heißen Glühwein in gemütlicher Atmosphäre zwischen Hütten, Tannen und einem Weihnachtsstadl geniessen.

    Ein attraktiver Treffpunkt für Jung und Alt im Herzen der Innenstadt. Hier können sich die Besucherinnen und Besucher eine kleine Auszeit vom Trubel der Weihnachtsvorbereitungen gönnen, bei einem heißen Glühwein aufwärmen und Weihnachtsatmosphäre zur Einstimmung auf die Festtage genießen.

    Das Weihnachtsdorf präsentiert sich mit Buden und Schankhütten weihnachtlich und gemütlich, die Hütten fügen sich zu einem kleinen Dorf zusammen. Auch die Oberurseler Vereine beteiligten sich wieder mit einem Stand und laden abwechselnd zum „After Work“-Treffen ins Weihnachtsdorf ein.

    Das Weihnachtsdorf wird bereits in den Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende integriert. Nach dem Weihnachtsmarkt bleibt das Dorf aufgebaut und kann an folgenden Tagen, jeweils von 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr besucht werden:

    03.12.2020 bis 05.12.2020
    10.12.2020 bis 12.12.2020
    17.12.2020 bis 19.12.2020
    22.12.2020 und 23.12.2020
    28.12.2020 und 29.12.2020

    Die große Abschlussparty mit DJ Jarock wird am Dienstag, den 29.12.2020 gefeiert.


2
true
Parken zum Weihnachtsmarkt
Neben den Parkhäusern werden drei größere Parkflächen für auswärtige Gäste rund um die Innen- bzw. Kernstadt ausgeschildert: das Parkdeck an der Feldbergschule, der Park & Ride Platz am Bahnhof und zusätzlich steht der Parkplatz auf der Wiese bei Rolls-Royce während der Veranstaltungszeiten zur Verfügung. Bitte nutzen Sie diese Parkmöglichkeiten! Den Besucherinnen und Besuchern wird dringend empfohlen, auf öffentliche Verkehrsmittel auszu­weichen und per U- oder S-Bahn bzw. mit dem Stadtbus anzureisen – damit ist das Festgebiet sehr gut zu erreichen.
Mehr



Theater_im_Park.jpg

Stadtmarketing, Kommunikation und Events


Ihre Ansprechpartnerin rund um den Weihnachtsmarkt:

Jil Steinhäuser

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 26.11. bis Sonntag, 29.11.2020

Donnerstag   16:00 Uhr - 21:00 Uhr
Freitag            14:00 Uhr - 22:00 Uhr
Samstag         12:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sonntag          12:00 Uhr - 21:00 Uhr



Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.