Stadtansicht

Aktionen & Feste im regionalpark


Wanderbienen

Bereits zum vierten Mal machten die Regionalpark Wanderbienen 2020 in Oberursel an der Agrar-Kultur-Achse jeweils für ca. 6 Wochen Station. 

Der gelbe Bienenwagen zieht – trotz der Corona-Pandemie- seit Anfang April entlang des Taunushangs: Für den Standort in Schwalbach im April wurde eine neue Graphic Novel angefertigt, die über die Faulbrut informierte. Dies ist eine hochansteckende Krankheit für Bienen und lässt einige Vergleiche auf die derzeitige Situation der Corona-Pandemie zu! Am Rehlingsbach in Friedrichsdorf stand das Thema Biodiversität im Mittelpunkt und in Kronberg an der Erlebnisobstwiese in der Nähe der Esskastanien das Thema Kastanie. Es ist also zu vermuten, dass der Honig der Regionalpark Wanderbienen 2020 am Taunushang die ganz besondere „Kastaniennote“ enthalten wird.

Nun macht der Wagen in Oberursel in diesem Jahr seine letzte Station bis Ende September in die Nähe der U-Bahnhaltestelle Weißkirchen Ost und der Eingangssituation der Agrar-Kultur-Achse.

Die mobilen Bienenwagen sind mit den sogenannten „Graphic Novels“ - also künsterlichen Bildergeschichten - inszeniert, die sich von Station zu Station verändern. Sie thematisieren das Zusammenleben von Bienen und Menschen, die lokalen Nektar- und Pollenquellen und die Landschaft im Regionalpark. „Väter“ dieser Idee sind die beiden Künstler und Imker Andreas Wolf und Florian Haas, die Künstlergruppe „Finger“.

Eigentlich bieten die intensiv genutzten landwirtschaftlichen Felder den Bienen wenig: Durch die guten Lößlehmböden am Taunushang werden vor allem anspruchsvolle Kulturpflanzen wie Mais, Weizen und Roggen angebaut, die als „Windbestäuber“ keine Bienen brauchen und keinen Nektar produzieren. An der Agrar-Kultur-Achse ist das zum Teil aber anders: Buchweizen, Blühstreifen und Sonnenblumen bieten den Bienen reichlich Nahrung.

Das Thema der „Graphic Novel“ ist in diesem Jahr „Bienenhandel“. Was sich dahinter verbirgt, kann vor Ort entdeckt werden und vom Bienenwagen aus ergibt sich vielleicht auch die Sicht auf ein Flugzeug – was das wohl mit dem Thema Bienenhandel zu tun hat? Außerdem öffnet sich in anderer Richtung der Blick hin nach Oberursel und auf den Taunushang.

Aufgrund der aktuellen Corona Situation wird es wohl leider keinen Infonachmittag an dem Bienenwagen geben.

Den Honig der Regionalpark Wanderbienen aus 2019 gibt es in 5 verschiedenen Honigmischungen. Diese sind jeweils in Gläsern mit 125ml (2,50 €) und 250 ml (4,00€) erhältlich. Informieren Sie sich hierzu, zu dem Projekt generell und der Wanderschaft aller drei Bienenwagen unter www.wanderbienen.de oder www.regionalpark-rheinmain.de.

 

"Midde im Feld!" | Regionalparkfest am Taunushang

Aktion_P9030204.JPG

Leider musste das Fest auf der Regionalpark Route entlang des Taunushangs in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation ausfallen.

Wir hoffen sehr, dass das Fest im Jahr 2021 wieder wie gewohnt durchgeführt werden kann!

Die Festbesucher konnten in den letzten Jahren auf einer Strecke von 23 km zwischen Sulzbach und Bad Homburg an 10 Stationen kleine und große Attraktionen, kulinarische, musikalische, spielerische und lehrreiche Angebote finden.  Auch eine Fahrradtour wurde angeboten.

Auch in Oberursel waren wieder vier Stationen dabei: das beliebte Maislabyrinth der Maisgeister in Weißkirchen, der Mittelaltergarten an der Krebsmühle im Rahmen des Herbstfestes, die Agrar-Kultur-Achse an der U-Bahnhaltestelle Weißkirchen Ost und die Gnade Gottes mit dem landwirtschaftlichen Förderverein in Bommersheim!







Bienen_P6260556.jpg


Wanderbienen_2.JPG


Wanderbienen_3.JPG


Phacelia.JPG
Phacelia


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.