Corona InfoService Wirtschaft 

Stand: 30. März 2020 11.30 Uhr
Corona Infoservice Wirtschaft

Diese Seite wird im Moment tagesaktuell gepflegt!

Konkrete Hinweise, die Ihre Liquidität betreffen können, sind grün hinterlegt !

+++ Top Aktuelles zu Schließungen +++  hier
+++ Die Stadt Oberursel schließt sich den Frankfurter Empfehlungen für den Einzelhandel an +++ (
pdf)

Aktuelles von der Bundesregierung:  https://www.bundesregierung.de

Aktuelles von der Landesregierung: https://www.hessen.de


Schutzschirm für Unternehmen und Beschäftigte: "Die zentrale Botschaft der Bundesregierung: Es ist genug Geld vorhanden, um die Krise zu bekämpfen und wir werden diese Mittel jetzt einsetzen. Wir werden alle notwendigen Maßnahmen ergreifen. Darauf kann sich jede und jeder verlassen."

Quelle: Bundeswirtschaftsministerium (Überblick der zentralen Maßnahmen):  https://www.bmwi.de


Die wirtschaftliche Existenz in der Corona-Krise sichern: Bundesregierung beschließt Maßnahmenpaket: Kündigungsschutz für Mieterinnen und Mieter, Zahlungsaufschub für Verbraucherinnen und Verbraucher, Handlungsfähigkeit für Unternehmen und Vereine, Flexibilität für Strafgerichte.

Detaillierte Infos und FAQs, 23.3.20 Bundesjustizministerium https://www.bmjv.de


 "Corona-Soforthilfe für Kleinstunternehmen und Soloselbständige" Hessen

Das Corona-Soforthilfeprogramm Hessen wird umgesetzt, um hessische Unternehmen aller Branchen angesichts der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Virus-Pandemie zu unterstützen. Existenzgefährdete Unternehmen und Selbständige erhalten einen einmaligen Zuschuss, um die wirtschaftlichen Belastungen durch die Corona-Virus-Pandemie zu mindern. Förderrichtlinie des Corona Soforthilfe Programms (pdf)

Wichtig: Frist: Die Antragsstellung muss bis zum 31. Mai 2020 efolgen.
---------

Beantragung ist ab heute, Montag, 30. März 2020 möglich! Link: http://www.rpkshe.de/coronahilfe

(Die Seite ist aktuell überlastet. In dringenden Fällen melden Sie sich bei uns unter Tel 06171 502-250)


Um Ihnen die Beantragung zu erleichtern und Ihnen eine schnelle und einfache Abwicklung des Prozesses zur ermöglichen, weisen wir auf die Ausfüllhilfen und Checklisten benötigter Unterlagen auf der Webseite des Regierungspräsidiums unter https://rp-kassel.hessen.de/corona-soforthilfe hin.


Förderungen & wichtige Regelungen: Hessisches Wirtschaftsministerium: https://wirtschaft.hessen.de

Liquidität: WIBank (konkrete Angebote & Hotline): https://www.wibank.de/wibank/corona


Immobilieneigentümer: Es kann aufgrund der drastischen Auftragseinbrüche in den nächsten Monaten zu erheblichen Liquiditätsengpässen bei Ihren gewerblichen Mietern kommen, so dass Mietzahlungen ausbleiben. Die Bundesregierung plant auch hier einen Fonds aufzulegen. Details hierzu sind noch nicht bekannt.

Wir empfehlen in dieser Ausnahmesituation individuell Solidarität zu zeigen und das Gespräch mit den Mietern aufzunehmen, gegebenfalls können gemeinsam Lösungen gefunden werden.


Alle Branchen: IHK Frankfurt am Main https://www.frankfurt-main.ihk.de/

Einzelhandel: Handelsverband Hessen  https://www.handel.digital

Gastronomie: DEHOGA Bund  https://www.dehoga-bundesverband.de/
                           DEHOGA Hessen https://www.dehoga-hessen.de/

Handwerk: Handwerkskammer Rhein-Main  www.hwk-rhein-main.de/corona

Kreativwirtschaft:  Land Hessen Kultur https://www.kreativwirtschaft-hessen.de
                                     Künstlersozialkasse https://www.kuenstlersozialkasse.de/die-ksk/meldungen.html
                                     Bundesverband bildender Künstlerinnen & Künstler https://www.bbk-bundesverband.de


Kurzarbeit: Bundesagentur für Arbeit (BA):  https://www.arbeitsagentur.de

In Bad Homburg steht der Arbeitgeberservice der BA direkt für Ihre Fragen und Anträge zum Thema 'Kurzarbeit' zur Verfügung (kostenfrei) in der Zeit von 8 bis 18 Uhr:
0800 4 5555 20 - Arbeitgeber
0800 4 5555 00 – Arbeitnehmer

oder 06172 4869-116 (gebührenpflichtig) in der Zeit von 8 bis 16 Uhr

Entschädigung bei Tätigkeitsverbot: Erkrankung und Freistellung, Lohnfortzahlung, Krankengeld
Land Hessen https://service.hessen.de/html/Infektionsschutz-Entschaedigung-bei-Taetigkeitsverbot-7007.htm

'Verdienstausfallentschädigung nach § 56 Infektionsschutzgesetz'
betrifft Beschäftigte und Selbständige selbst.

!!!!!!!!!!!!! hier gleich Antrag anfragen !!!!!!!!!!!!!

Die Betroffenen sollen sich bitte beim Gesundheitsamt des Hochtaunuskreises unter ausfallentschaedigung.ifsg@hochtaunuskreis.de melden.


Miet- und Lastenzuschuss: Das Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss zur Miete (Mietzuschuss) oder zur Belastung bei Hauseigentümern und Eigentumswohnungen (Lastenzuschuss).

Auf das Wohngeld haben die Bürgerinnen und Bürger einen Rechtsanspruch, wenn die Leistungsvoraussetzungen nach dem Wohngeldgesetz (WoGG) erfüllt sind.

Das Wohnhngeld ist zu beantragen über den Hochtaunuskreis  https://www.hochtaunuskreis.de


Wir empfehlen kurzfristig auf Ihren Vermieter zu zugehen um Mietzahlungen für die nächste Zeit einvernehmlich individuell an zupassen (etwa durch Aussetzen, Nachlässe oder Stundung).
IHK Frankfurt sowie Handelsverband informieren detailliert zum Thema.

Handelsverband  FAQ (Raumkosten)
IHK Frankfurt 
FAQ Mietzahlung für Gewerberaum


go digital Initiative des BMWi zur Förderung von Beratung zu Home Office Arbeitsplätzen - Infos über Projektträger EURONORM GmbH, telefonisch unter 030-97003-333 oder https://www.bmwi.de


GEMA Aussetzen: Für den Zeitraum, in dem die Einzelhandelsbetriebe aufgrund behördlicher Anordnungen zur Eindämmung der Pandemieausbreitung schließen müssen, entfallen alle Monats-, Quartals- und Jahresverträge für Lizenznehmer. Weitere Details finden Sie auf der GEMA-Seite.


Steuerliche Erleichterungen sowie Erstattungsmöglichkeiten
über Finanzamt Bad Homburg oder Ihren Steuerberater prüfen.

Für Fragen zu Ihrer persönlichen Steuerveranlagung können Sie unter der Tel. 06171 502 -324 oder -322 oder per Mail steuern@oberursel.de Rücksprache mit der Steuerabteilung der Stadt Oberursel (Taunus) halten.

Persönliche Info vor Ort
Wir sind für Sie da!

Tipp: Überblick mit Checkliste der HIHK  (pdf)


Tipp: Präsenz mit www.oberursel.de/wer-liefert


Sie haben Fragen zur aktuellen Situation?

Diese ist im Moment sehr unübersichtlich und viele unserer Geschäftsleute haben existentielle Sorgen.

Wir wollen - mit unseren Partnern gemeinsam - Mut machen und schnell richtige Antworten vermitteln.


Melden Sie sich bitte gerne persönlich!

Wirtschaftsförderin Ulrike Böhme Tel 06171 502-250
 

Citymanager Marcus Scholl Tel 06171 502-294
 marcus.scholl@oberursel.de


Meist sind Ihre Fragen und Antworten auch für andere Geschäftsleute interessant!

Daher laden wir in Kürze zu Web Meetings ein...

... und freuen wir uns über Hinweise zu wichtigen Beiträgen zur Aufnahme auf dieser Seite


persönlich & aktuell für Sie aufbereitet:

Förderungen & Steuerliche Aspekte 
Zusammenstellung von btu beraterpartner (pdf)

Arbeitsrecht - FAQ - Interview
mit RA Dr. Ursula Matthiessen-Kreuder (pdf)


Sie wollen per E-Mail informiert werden?

Hier melden Sie sich für unsere Wirtschaftsnews:
https://www.oberurselimdialog.de/newsletter

Tipp: Online Marketing know-how holen bei
BIEG Hessen (IHK)  www.bieg-hessen.de/

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.