Rathaus
Originales und Gutes aus Oberursel

Oberursel ist eine kreative und sehr produktive Stadt. „Made in Oberursel“ kennzeichnet Originales und Gutes aus Oberursel.

MadeInOberursel_schraeg.jpg

Viele Kunst- & Kulturproduktionen sind besonders oberurselerisch und identitätsstiftend:
Musik-, Theater- & Kabarettveranstaltungen, diverse Vereinsaktivitäten, Sportvereine und Schulen. Bildende Kunst & Kunsthandwerk, aber auch Unternehmen am Standort Oberursel gehören ebenso dazu.

  • Wo zeigt sich "Made in Oberursel"?

    Das Label „Made in Oberursel“ können alle Oberurseler Unternehmen & Akteure erhalten. Ziel ist es hierbei vorrangig, Angebote von Oberurseler Firmen – sowohl aus dem Mittelstand als auch aus der Industrie – vorzustellen, die einen prägenden Charakter für Oberursel haben.

  • Wer darf „Made in Oberursel“ tragen?

    Neben Firmen und Unternehmen können auch weitere Angebote aus Oberursel zeigen, was Oberursel alles zu bieten hat: Musik-, Theater- & Kabarettveranstaltungen, diverse Vereinsaktivitäten, Sportvereine und Schulen sowie bildende Kunst und Kunsthandwerk.

  • Voraussetzungen für "Made in Oberursel"
    • Ortsansässige Firma, Verein und/oder Organisation
    • Firmen, die Produkte auf den Markt bringen, die originär in Oberursel produziert  werden.
    • Angebote, die mit der Oberurseler Geschichte und dem Oberurseler Kulturleben verbunden sind.
    • Firmen mit einem Qualitäts-Angebot, welches Image bildend & Standort fördernd für Oberursel wirkt.
  • Kostenumlage

    Eine einmalige Kostenumlage von 50 Euro wird für die Verwendung des Labels
    "Made in Oberursel" erhoben.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.