freie stellen

BSO sucht einen Bauingenieur (m/w/d) als Sachgebietsleitung



BSO_shmR.jpg

Wir sind ein Eigenbetrieb der Stadt Oberursel (Taunus). Unsere 125 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um die Bereiche Abfallentsorgung, Kläranlage, Wasserversorgung, Friedhöfe, Spiel- und Sportplätze, Grünanlagen, Hoch- und Tiefbau sowie Forst.

 

Für unsere Tiefbauabteilung suchen wir ab sofort

einen Bauingenieur (m/w/d) als Sachgebietsleitung

unbefristet/Vollzeit

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Sachgebietes Kanalbau, Straßenbau/-unterhaltung
  • Personalführung (inkl. Einsatzplanung) für derzeit 10 Beschäftigte
  • Sicherstellung und kontinuierliche Weiterentwicklung der betrieblichen Abläufe und Arbeitsqualität
  • Ingenieurtechnische Steuerung des betriebseigenen Straßenbauteams
  • Ingenieurtechnische Steuerung der Straßenunterhaltung im Stadtgebiet Oberursel, Festlegung der Priorität, Koordination des Einsatzes von Fremdfirmen und des betriebseigenen Straßenbauteams, einschl. Angebotsprüfung, Auftragsvergabe gegebenenfalls unter Beteiligung externer Ingenieurbüros
  • Ingenieurtechnische Steuerung im Bereich Kanalunterhaltung und Kanalhausanschlüsse
  • Aufbruchsanträge bearbeiten, verwaltungsmäßige Abwicklung und Trassenzuweisung bei Aufbrüchen der öffentlichen Flächen durch Dritte (z.B. Versorgungsträger), Überwachung/Kontrolle der Baufirmen
  • Begutachtung öffentlicher Flächen bei privaten Bauvorhaben, Festlegung der Sicherheitsleistung und Schlussabwicklung/Rückgabe der Bürgschaft
  • Fortlaufende Budgetüberwachung im Wirtschaftsplan
  • Vorbereitung und Beantwortung von Anfragen der Ortsbeiräte / Gremien / Bürgertelefon
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten, wie z.B. Korrespondenz, Statistik, Auswertungen usw.

 

Sie bringen mit:

  • erfolgreicher Abschluss eines Masterstudiums Bauingenieurwesen mit Vertiefungsrichtung Straßenbau oder Siedlungswasserwirtschaft
  • langjährige Berufserfahrung möglichst mit Personalführung
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Straßen- und Kanalbau Planungs- und Verwaltungsrecht (HOAI, VOB und VgV) sowie öffentlichem Ausschreibungswesen
  • sichere Beherrschung der aktuellen MS-Office Programme sowie Umgang mit betriebsinterner Spezialsoftware, z.B. CAD
  • ausgeprägtes wirtschaftliches Verständnis, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und selbständiges Arbeiten im Team
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Niveau C1 oder besser)
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Bereitschaft zum Außendienst überwiegend innerhalb der Gemarkung Oberursel

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle und vielseitige Führungsaufgabe in einem kommunalen Betrieb
  • die Chance zur aktiven Mitgestaltung der städtischen Infrastruktur
  • flexible Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Arbeitstage Urlaub
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD, das sind monatlich 3.508,11 € - 5.292,98 € (Brutto/Vollzeit, je nach Berufserfahrung)
  • Jahressonderzahlung und Leistungsprämie
  • ein Premium-Jobticket, mit dem Sie die Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Main kostenfrei nutzen können
  • die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersversorgung

 

Weitere Infos:

Nach erfolgreicher Einarbeitung und entsprechender Eignung besteht die zeitnahe Möglichkeit zur Übernahme einer höherwertigeren Stelle. Wir möchten den Frauenanteil gerne erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen die Abteilungsleitung, Herr Feger, unter ( 06171/704-387 gerne zur Verfügung.

Wenn Sie sich für diese Stelle interessieren, senden Sie bitte Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung bis zum 30.04.2021 an folgende Anschrift:

Bau & Service Oberursel (BSO)
Personalservice
Oberurseler Str. 54
61440 Oberursel (Taunus)

oder per E-Mail an bewerbung@bso-oberursel.de

 

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Fügen Sie Ihrer Bewerbung daher lediglich Fotokopien bei und verwenden keine Bewerbungsmappen oder Klarsichthüllen. Sollten Sie sich für eine E-Mail-Bewerbung entscheiden, fassen Sie alle Anlagen bitte zu einer  PDF-Datei (max. 5 MB) zusammen.

 

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerbungsdaten werden drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform gelöscht und Bewerbungsunterlagen zeitgleich vernichtet.