verkehrssicherheit

Ab heute werden Baumfällungen im Stadtgebiet durchgeführt

Im Stadtgebiet werden ab morgen notwendige Baumfällungen durchgeführt

Ab heute, 17. Mai 2022, beginnen im gesamten Stadt­gebiet Baumfällarbeiten. Diese sind notwendig, da bei visuellen Baumkontrollen für die zu fällenden Bäume eine eingeschränkte Standsicherheit festgestellt worden ist. Von diesen Bäumen geht eine Gefährdung von Personen und Sachwerten aus. Betroffene Bereiche sind zum Beispiel: Das Camp King, der Rathausplatz, der Platz des 17. Juni und die Portstraße. Ersatzpflanzungen an geeigneten Standorten sind für diesen Herbst vorgesehen.

In persönlichen Gesprächen und in den sozialen Medien kommt immer wieder die Frage auf „Wieso fällt der BSO während der Brut- und Setzzeit Bäume?“.

Aufgrund der letzten trocknen Jahre leiden viele der über 11.000 Bäume im Stadtgebiet unter Trockenstress und einer daraus resultierenden eingeschränkten Vitalität. Auch holz­zersetzende Pilze können geschwächte Bäume leichter befallen. So kam es z.B. im Bereich des Festplatzes Bleiche zu einer vermehrten Totholzbildung und der Notwendigkeit der nun anstehenden Fällungen. Obwohl der BSO die Baumkolonne 2020 personell aufgestockt hat, ist die Arbeitsmenge so groß, dass aus Gründen der Verkehrs­sicherheit kontinuierlich an den kranken Bäumen gearbeitet werden muss. Der Winterdienst sowie die Sturmereignisse im Frühjahr zwangen den BSO, die Baumpflege zu unter­brechen und haben darüber hinaus zu neuen Baumschäden geführt.

Aufgrund der akuten Gefahr, des unkontrollierten Aus­brechens von Totholz oder der fehlenden Standsicherheit von Bäumen (s. Bild einer Pappel im Camp King, durch die mit manueller Kraft ein Sondierstab durch den Stamm geschoben werden kann), müssen auch während der Brut- und Setzzeit Totholz oder Bäume entfernt werden.

Die stetig wachsende Arbeitsmenge infolge des Klima­wandels veranlasst den BSO im Rahmen der Mittel­anmeldung für den Wirtschaftsplan 2023 zu einer erneuten Kapazitätsanalyse in der Baumkolonne. Der Erhalt unserer Stadtbäume und die Gewährleistung der Verkehrssicherheit sind dabei vorrangige Ziele im Team der Grünpflege.

Wir bitten Sie um Verständnis und Ihr Vertrauen. Wenn Sie Fragen zu den Baumarbeiten haben, wenden Sie sich bitte an service@bso-oberursel.de.  

Michael Maag

Betriebsleiter BSO