ehrenamtliches engagement

Shanty-Chor spendet aus seinem Benefiz-Konzert für die Ukraine-Hilfe

Shanty-Chor spendet aus Benefizkonzert für die Ukraine-Hilfe

Vor kurzem hatte der Shanty-Chor während des Samstagsmarktes auf dem Epinay-Platz ein Bene­fizkonzert zugunsten der Ukraine-Hilfe gegeben. Trotz des regnerischen Wetters hatten die Sänger gleich zu Beginn des stimmungsvollen Konzertes viel Publikum, das begeistert war über die maritimen Weisen und dies mit großzügigen Spenden hono­rierte. Auch ein in Oberursel neu hinzugekommener ukrainischer Sänger unterstützte das Ensemble.

Bürgermeisterin Antje Runge wurde zum Abschluss ein Umschlag mit 710 Euro, überreicht, die an Spenden durch die Marktbesucher eingegangen waren. „Ich bedanke mich herzlich beim Shanty-Chor für dieses Engagement und die Unterstützung der Menschen, die aus dem Kriegsgebiet zu uns nach Oberursel gekommen sind. Der Shanty-Chor zeigt seit vielen Jahren ein groß­artiges soziales Engage­ment und unterstützt regel­mäßig verschiedene Pro­jekte mit seinen Spenden, das ist Teil unseres gelebten Miteinanders und verdient höchste Anerkennung.“

Das gesammelte Geld kommt unseren neuen Mitbürgern zugute, die vor dem Krieg in der Ukraine in unsere Heimatstadt geflüchtet sind und wird von der Stadt Oberursel dort eingesetzt, wo eine schnelle, unbürokratische und pragmatische Hilfe notwendig ist.

Der Shanty-Chor Oberursel e. V. wurde 1986 von Mitgliedern der Marinekameradschaft Oberursel ge­gründet und ist seit 1996 ein eigenständiger, einge­tragener, gemeinnütziger Verein. Aktuell hat er rund 30 aktive Chormitglieder im Alter von 52 bis 88 Jahren.

Größere Chorreisen unternimmt der Shanty-Chor in den letzten Jahren nicht mehr, teilt aber seine Freude am Hobby sehr gerne und hat sein gemeinnütziges Engagement ausgeweitet. Seit 2019 sammeln die Shanties bei ihren Auftritten regelmäßig für die Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, hier konnten trotz Pandemie in drei Jahren 4.300 Euro überwiesen werden. Seit 2018 spenden sie die Hälfte des Erlöses aus ihrem Weihnachtskonzert an gemeinnützige Einrichtungen in Oberursel: 2018 an die Kreuzkirchengemeinde, 2019 an das Hospiz St. Barbara. Das Weihnachtskonzert 2021 sollte komplett als Benefizkonzert für den Wiederaufbau einer Kita in Ahrweiler ausgerichtet werden, wurde dann aber wegen der Pandemie kurzfristig abgesagt. Als Ausgleich wurden 1.000 Euro Budget für die ebenfalls abgesagte Jahresabschlussfeier an die Kita überwiesen. Bereits im Sommer hatte der Shanty-Chor 1.000 Euro für die Kinderbetreuung nach der Flutkatastrophe gespendet. Das Benefiz-Konzert für die Ukraine-Flüchtlinge war leider nicht vom Wetter begünstigt, trotzdem freuten sich die Sänger sehr über die Spendensumme in Höhe von 710 Euro.

Ausführliche Informationen gibt es auf der Vereins-Homepage unter www.shanty-chor-oberursel.de

Antje Runge

Bürgermeisterin

Auf dem Foto: Chorleiter und Vorstandssprecher des Shanty-Chors Stephan Gränz und Bürgermeisterin Antje Runge