corona-pandemie

Flohmarkt im Dezember und Januar wird abgesagt

Flohmarkt-Termine im Dezember 2021 und Januar 2022 werden abgesagt

Die Flohmärkte im Dezember 2021 und im Januar 2022 werden abgesagt. Derzeit kann kein Floh­marktbetrieb sichergestellt werden, der mit den not­wendigen Hygienemaßnahmen in ein vernünftiges Verhältnis gebracht werden kann.

Im Anbetracht der wiederkehrenden, schwierigen Situation und den damit einhergehenden Rege­lungen aus der ab dem 5. Dezember 2021 gültigen Coronaschutzverordnung, kann kein Flohmarkt an­geboten werden. Die Flohmärkte müssten unter der 2G-Regel veranstaltet werden, was auf Grund der weitverzweigten Veranstaltungsfläche nicht möglich ist.

„Leider bleibt uns in der aktuellen Lage kein ver­hältnismäßiger Entscheidungsspielraum, als die Flohmärkte abzusagen.“ so Erster Stadtrat Christof Fink.

Die Personen, die bereits einen Standplatz gebucht haben, werden angeschrieben und erhalten die Ge­bühr zurückerstattet.

Erster Stadtrat Christof Fink: „Wir hoffen, baldmög­lichst wieder einen Flohmarkt anbieten zu können und müssen dies im kommenden Jahr jeweils ent­sprechend der aktuellen Bedingungen entscheiden.“

Christof Fink

Erster Stadtrat