Information

Netzwerk Bürgerengagement sucht Engagierte

NBO sucht neue Engagierte - Engagement-Lotsen-Ausbildung ab Mai

Das Netzwerk Bürgerengagement Oberursel (NBO) sucht engagierte Ehrenamtliche für neue Projekte, aktuell speziell Interessierte für Projekte im Bereich Bildung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen sowie Kindern mit Beeinträchtigung. Auch die Ausbildung zum Engagement-Lotsen wird wieder angeboten.

Was sind Engagement-Lotsen?

Engagement-Lotsen sind Ehrenamtliche, die durch das Land Hessen besonders geschult werden. Sie können dann beim NBO individuell bei der Organisation mitwirken aber auch eigene Projekte initiieren und begleiten.

Was lernt man in der Engagement-Lotsen- Ausbildung?

Methoden zur Gewinnung und Bindung von Kooperationspartnern und Helfenden, Initiierung und Betreuung von Freiwilligenprojekten, Initiierung von Maßnahmen und Projekten, um Menschen attraktive Engagementmöglichkeiten anzubieten, Motivierung von Bürgerinnen und Bürgern zu freiwilligem Engagement, Stärkung und Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit für freiwilliges Engagement. Die Ausbildung erfolgt coronakonform über die Landesehrenamtsagentur Hessen, in vier Blöcken (jeweils Freitag und Samstag) zwischen Mai und Oktober.

Was sollte man als Interessierte bzw. Interessierter mitbringen?

Motivation und Eigeninitiative, Teamgeist und Kreativität. Bestimmte vorherige Erfahrungen in ehrenamtlichen Tätigkeiten sind erwünscht, aber nicht notwendig.

Wie kann man sich bewerben?

Interessierte stellen bitte ein kurzes, formloses Schreiben zusammen. Wieso möchten Sie Engagement-Lotsin bzw. –Lotse werden? Welche Art von Projekten würde Sie interessieren? Wie viel Zeit können Sie pro Woche für ein Ehrenamt erübrigen?

Ansprechpartnerin für alle Fragen ist Tina Salzwedel, Tel. 06171 502 346 oder tina.salzwedel@oberursel.de. Sie nimmt auch die Bewerbungen, bitte bis spätestens Sonntag, den 11. April 2021, entgegen.

 

Hans-Georg Brum

Bürgermeister