radverkehr

Erfolgreiches STADTRADELN 2020: 174.450 geradelte Kilometer und 26 Tonnen CO2-Vermeidung

10. STADTRADELN mit neuem Rekord: 174.450 geradelte Kilometer und 26 Tonnen CO2-Vermeidung

In Jubiläumsjahr 2020 haben vom 30. August bis 19. September 844 Bürgerinnen und Bürger, darun­ter 25 aktive Mitglieder des Kommunalparlaments, in 37 Teams für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale getreten. Gemeinsam legten sie 174.450 Kilometer mit dem Rad zurück und ver­mieden im Vergleich zu Autofahrten 25.643 Kilo­gramm Kohlendioxid! Das ist ein neuer Rekord!

Im Hochtaunuskreis be­legt Oberursel den 1. Platz. Im Gesamtranking liegt Oberursel derzeit auf Platz 207 von 1.482 und in Hessen auf Platz 18 von 149 teilnehmenden Kommunen. Das Endergebnis wird erst im Laufe des Monats feststehen, da der Aktionszeitraum in einigen Kommunen erst am 31. Oktober endete.

„Das Rekordergebnis zeigt, dass das Radfahren als Mobilitätsform weiter an Bedeutung gewinnt. Ich hoffe, dass sich viele durch die Aktion bestärkt sehen oder sich ein Beispiel an den Teilnehmenden nehmen und das Radfahren in ihren Alltag inte­grieren. Die Teilnehmenden haben sich aktiv für mehr Klimaschutz und für die Förderung des Rad­verkehrs als ein sauberes und leises Verkehrsmittel eingesetzt. Herzlichen Dank allen, die mitgeradelt sind und ohne die wir die Aktion nicht so erfolgreich hätten durchführen können“, so Erster Stadtrat Christof Fink.

Oberursel und das STADTRADELN – die Historie

2011           30.779 km

2012           27.039 km

2013           44.641 km

2014           58.495 km

2015           71.434 km

2016         109.499 km

2017           96.358 km

2018           86.979 km

2019         125.839 km

2020         174.450 km

STADTRADELN-Stars

Unter den Oberurseler STADTRADELN-Stars hat Ursula Burchard, OBG-Mitglied im Ortsbeirat Weiß­kirchen, mit 798,8 Kilometern den 1. Platz erradelt. Antje Runge, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, belegte mit 597,4 km den 2. Platz und Frank Böhme, Stadtverordneter von BÜND­NIS90/ DIE GRÜNEN mit 229 km den 3. Platz.

Die drei STADTRADELN-Stars kommentierten ihren dreiwöchigen Verzicht auf das Auto:

Ursula Burchard: „Das Stadtradeln hat sicher allen Beteiligten bei dem schönen Wetter viel Spaß gemacht. Als überzeugte Radfahrerin wünsche ich mir von der Stadt Oberursel, dass das Radver­kehrskonzept zügig umgesetzt wird und somit die Verkehrswende voran gebracht wird.“

Antje Runge: „Drei Wochen auf das Auto komplett zu verzichten und beim Stadtradeln gemeinsam für das Klima in die Pedale zu treten, hat großen Spaß gemacht. Ich hoffe, dass wir drei Stadtradeln-Stars ein gutes Stück zur Motivation Mitzumachen bei­getragen haben. Bei meinen Tour-Angeboten konn­te ich mehr als 100 Radelnde begrüßen. Manchmal braucht es nur einen Anstoß – ich zumindest werde auch weiterhin das Fahrrad fest in meinen Alltag integrieren und bin im nächsten Jahr wieder als Teilnehmerin beim Stadtradeln dabei."

Frank Böhme: „Das Stadtradeln ist mit großem Erfolg in Oberursel gelaufen und wir alle haben hoffentlich dazu beigetragen, für das Fahrrad als ökologisches Verkehrsmittel zu werben. Nun im Herbst werden die Tage merkbar kürzer, es wird kälter und der Wind dreht auf. Aber Wind ist nicht immer Rückenwind. Der Wind kann uns auch anschieben. Ich nehme die Hoffnung mit, auch im Winter immer mehr Radfahrern zu begegnen. Da-her: Raus aus den Pedalen und gleich wieder rein in die Pedale!“

Abschlussveranstaltung

Leider kann die Abschlussveranstaltung des STADTRADELN 2020 in Oberursel aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden. Alle Teilnehmenden werden über das angepasste Veranstaltungsformat rechtzeitig informiert. Die vir­tuelle Abschlussveranstaltung wird voraussichtlich Ende November stattfinden, sobald alle teilnehmen­den Kommunen die Aktion beendet haben und die Auswertungen vorliegen.

Auswertung STADTRADELN

Eine Ergebnisübersicht für Oberursel gibt es hier:

https://www.stadtradeln.de/oberursel-taunus

Ansprechpartner STADTRADELN

Sandra Portella, Abteilung Mobilität und Verkehr, Tel. 06171 502-412 und David Neugebauer, Abtei­lung Umwelt, Klima- und Naturschutz, Tel. 06171 502-323. E-Mail: verkehr@oberursel.de

Hinweis zum ADFC Fahrradklima-Test 2020

Der Fahrradklima-Test ist eine der größten Befra­gungen zum Radfahrklima weltweit und wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) durchgeführt. Im Jahr 2020 findet die Umfrage zum neunten Mal statt – vom 1. September bis 30. November. Bis jetzt haben 134 Personen ihre Meinung zum Fahrradklima in Oberursel bei der Umfrage kundgetan. Weitere Informationen und den Fragebogen zur Teilnahme gibt es hier:

https://fahrradklima-test.adfc.de/

Christof Fink

Erster Stadtrat

 

.

 

 

.

.