lärmaktionsplan

Tempo 30 auf Homburger Landstraße + Liebfrauenstraße

Homburger Landstraße und Liebfrauenstraße: Tempo 30 aus Lärm-schutzgründen gilt ab 27. Juli

Der Lärmaktionsplan Hessen (3. Runde), Teilplan Regierungsbezirk Darmstadt Landkreise, wurde im Mai 2020 veröffentlicht. Ziel der Lärmaktions­planung ist, die Lärmbelastungen der Bevölkerung zu reduzieren. In diesem Zusammenhang hat die Stadt Oberursel u.a. die Lärmbelastung an fol­genden Straßen überprüft:

  • L 3006 Homburger Landstraße (südwestlicher Bereich ab Einmündung Nassauer Straße)
  • Liebfrauenstraße.

Entlang der beiden Untersuchungsgebiete wurde festgestellt, dass in unterschiedlichem Ausmaß Grenzwerte, Auslösewerte und Richtwerte der Lärmschutzverordnungen und Lärmschutzrichtlinien überschritten werden. Daraus ergibt sich die Ver­pflichtung der Stadt Oberursel als örtliche Straßen­verkehrsbehörde, verkehrsrechtliche Anordnungen zur Lärmreduzierung zu treffen.

Im Bereich der Liebfrauen­straße (Adenauerallee bis Feldbergstraße) und der Homburger Land­straße (Frankfurter Landstraße bis hinter Lange Straße) wird die zulässige Höchst­geschwindigkeit auf 30 km/h herabgesetzt, um der Lärmbelastung der Anwohnerinnen und Anwohner entgegen zu wirken und insbesondere die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer zu erhöh­en. Das Regierungspräsidium Darmstadt hat inzwi­schen die erforderliche Zu­stimmung erteilt.

Die Umsetzung erfolgt ab 27. Juli 2020 durch den BSO.

Der Gesamtbericht zur Lärmminderungsplanung (Stufe 3) für den Regierungsbezirk Darmstadt und das Gebiet Oberursel sowie aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen im Bereich Verkehrslärmschutz sind auf der Homepage der Stadt Oberursel abrufbar unter https://www.oberursel.de/de/leben-wohnen/verkehr-mobilitaet/verkehrslaermschutz/

Hans- Georg Brum

Bürgermeister

 

.

 

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.