radverkehr + klimaschutz

STADTRADELN findet zum 10. Mal statt!

STADTRADELN 2020 findet vom 30. August bis 19. September statt – STADTRADLER-STAR gesucht!

Seit 2011 treten Oberurselerinnen und Oberurseler für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Die Stadt Oberursel (Taunus) beteiligt sich vom 30. August bis 19. September 2020 – und damit bereits zum 10. Mal – am deutschlandweiten Klima-Bündnis-Wettbewerb „STADTRADELN“.

Eingeladen zum „Mitradeln“ sind

  • alle Oberurseler Einwohnerinnen und Einwohner
  • Schülerinnen und Schüler
  • Beschäftigte in Oberursel
  • Vereine und Parteien
  • Mitglieder der städtischen Gremien und
  • alle, die Spaß und Freude am Fahrradfahren haben.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umstei­gen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Drei Wochen lang müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kräftig in die Pedale treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich und privat für den Klimaschutz und für Oberursel sammeln. Im Jahr 2019 wurden 125.839 Kilometer gefahren.

Erster Stadtrat Christof Fink: „Wir haben 2019 durch unsere tolle Fahrleistung insgesamt 17.869 Kilo­gramm CO2 vermieden. In diesem Jahr findet das STADTRADELN aufgrund der Corona- Pandemie anders als gewohnt statt. So werden wir als Stadt z.B. auf gemeinsame Touren verzichten, um kein zusätzliches Risiko für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einzugehen. Dadurch wollen wir uns aber die Motivation zur Nutzung des Fahrrads nicht nehmen lassen. Mein Appell: Machen Sie mit und motivieren Sie auch Familienangehörige, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Mitschüler und Mitschüler­innen. Aber: beachten Sie dabei unbedingt die geltenden Kontaktregelungen mit Blick auf die Corona-Pandemie. Auch dann können wir durch die Teilnahme an der Aktion einen Beitrag zur Reduzierung der CO2-Belastung leisten und gleichzeitig möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag gewinnen.“

Zum Hintergrund

Laut erster detaillierter Schätzung des Umwelt­bundesamtes wurden in Deutschland 2019 rund 805 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt – rund 54 Millionen Tonnen oder 6,3 Prozent weniger als 2018. Die Treibhausgasemissionen des Verkehrs liegen mit 163,5 Mio. Tonnen CO2 auf einem leicht höheren Niveau als im Vorjahr (+1,2 Mio. Tonnen bzw. +0,7 %). Zwar kamen sparsamere Fahrzeuge auf den Markt, gleichzeitig nahm aber auch der Kfz-Bestand zu (+1,6%), so dass in Summe mehr Benzin und Diesel verbraucht wurde. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Die Kampagne STADTRADELN dient der För­derung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr mit dem Ziel, u.a. Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und folglich die Lebens­qualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern.

Anmeldung fürs STADTRADELN

Die Anmeldung der Teams und Einzelfahrer ist unter www.stadtradeln.de/registrieren möglich. Wei­tere Infos zur Aktion gibt es auch unter www.facebook.com/stadtradeln.

Für alle Interessierten steht auch ein umfangreiches Merchandising-Angebot zur Verfügung, mit dessen Hilfe man den Team-Charakter verstärken kann. Weitere Infos gibt es unter www.stadtradeln.spreadshirt.de

Die STADTRADELN-App

Kilometereintragungen sind auch über die STADTRADELN-App möglich (für Android und iOS). Die Radkilometer können dort händisch eingegeben oder via GPS-Funktion aufgezeichnet werden.

Die STADTRADELN-App führt dabei die exakte Route auf und berechnet die zurückgelegten Kilometer.

STADTRADLER-STAR gesucht!

Für den STADTRADLER-STAR können sich Perso­nen des öffentlichen Lebens, wie z.B. Politiker und Politikerinnen, Sportler und Sportlerinnen etc. bewerben. Der STADTRADLER-STAR muss 21 Tage am Stück das eigene Auto stehen lassen und auf das Fahrrad umsteigen.

Alle STADTRADELN-Stars, die sämtliche Verpflich­tungen eingehalten haben, erhalten nach dem Kampagnenende eine wasserdichte Fahrradtasche im STADTRADELN-Design von Ortlieb. Darüber hinaus werden unter allen erfolgreichen STADT­RADELN-Stars hochwertige Preise rund ums Thema Fahrrad verlost, darunter ein Edelfahrrad von Stevens Bikes.

Ansprechpartner STADTRADELN

Weitere Infos gibt es bei der Ansprechpartnerin für das STADTRADELN 2020 im Rathaus, Sandra Portella, Abteilung Mobilität und Verkehr, Tel. 06171 502-412. Fragen beantwortet auch David Neuge­bauer, Abteilung Umwelt, Klima- und Naturschutz, Tel. 06171 502-323. Per E-Mail sind die Ansprechpartner unter verkehr@oberursel.de oder unter oberursel@stadtradeln.de zu erreichen.

Christof Fink

Erster Stadtrat

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.