Information

Girls'Day-Angebote freigeschaltet

Angebote zum Girls‘Day 2020 auf Aktionslandkarte freigeschaltet

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Oberursel bietet in Zusammenarbeit mit den Abteilungen IT und Organisation, Umwelt/Naturschutz und Klima, der Stadtplanung und der Stabsstelle Brand- u. Zivilschutz zum Girls‘Day am Donnerstag, 26. März 2020, wieder drei interessante Programme für Schülerinnen der 5.-7. Klasse an.

Hierbei können sie praktische Erfahrungen bei der Feuerwehr, der EDV-Abteilung, dem Umweltschutz und der Stadtplanung sammeln. Außerdem haben sie die Möglichkeit, Bürgermeister Hans Georg Brum und den Ersten Stadtrat Christof Fink kennenzulernen und ihnen Fragen zu stellen.

Die ausführlichen Programme und die Anmeldebedingungen finden die Schülerinnen auf dem Girls‘Day Radar auf: www.girls-day.de. Dort sind die Angebote ab sofort freigeschaltet. Die Plätze sind begrenzt!

Allgemeine Informationen zum Girls‘- u. Boys‘ Day:

Am Girls‘Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik.

Jungen haben vielfältige Interessen und Stärken. Geht es um die Berufswahl, entscheiden sie sich jedoch oft für Berufe wie Kfz-Mechatroniker oder Industriemechaniker, die traditionell meist von Männern gewählt werden. Natürlich sind das interessante Berufe, aber es gibt noch viele andere Berufsfelder, in denen männliche Fachkräfte und Bezugspersonen gesucht werden und sehr erwünscht sind - zum Beispiel im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich. Hier werden viele Nachwuchskräfte gebraucht und Männer sind hier in der Regel sehr willkommen. Um Jungen eine Gelegenheit zu geben, auch diese Berufe auszuprobieren, gibt es den Boys‘Day.

Alle Angebote in Oberursel finden die Schülerinnen und Schüler über den Girls'Day-Radar bzw. den Boys'Day-Radar auf www.girls-day.de und www.boys-day.de.

Bei allen Fragen rund um den Girls‘Day bei der Stadt Oberursel wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsstelle Oberursel, Tel. 06171 502 155, Fax 06171 502 7152 oder per Mail an frauenbuero@oberursel.de

 

Hans-Georg Brum

Bürgermeister

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.