radverkehr

NeubürgerInnen erkunden die Stadt per Rad

Trotz Regenwetter – Neubürger*innen erkunden Oberursel

Zum fünften Mal fand am vergangenen Sonntag die Neubürgerradtour in Oberursel statt. Ca. 70 Neubür­ger*innen hatten sich für die Radtour angemeldet. Leider hat das Wetter am Sonntag nicht mitgespielt und einige Radler*innen haben sich kurzfristig umentschieden. Kurz nach 10.00 Uhr waren dann noch ca. 20 fahrradbegeisterte Oberurseler*innen, unter der Führung von Patrick Schneider-Ludorff und Rainer Kroker vom ADFC, bei Regen vom Rathaus Richtung Stierstadt gestartet.

Die Gruppe erkundete die Anbindung der Ober­urseler Stadtteile sowohl an die Innenstadt als auch an die Nachbarkommunen und legte in den zwei Stunden rund 20 Kilometer zurück. Im Verlauf der Fahrt erhielten die Radler*innen interessante Hintergrundinformationen zu Oberursel.

Im Anschluss wurde die Gruppe von der Freiwilligen Feuerwehr Oberursel zu einer Besichtigung der Feuerwache Oberursel-Mitte eingeladen. Dort wur­den alle mit Obst und warmen Getränken versorgt und bekamen eine Führung über das Gelände  und somit interessante Eindrücke über die Arbeit der Feuerwehr.

Informationen über die kommenden Radtouren des ADFC sind auf der Homepage unter https://www.adfc-oberursel.de/ startseite aufrufbar.

Informationen rund ums Radfahren sind auf der Homepage der Stadt Oberursel (Taunus) unter https://www.oberursel.de/de/leben-wohnen/verkehr-mobilitaet/radverkehr/ aufrufbar.

„Wir werden dieses Angebot aufgrund der sehr positiven Resonanz auch im Jahr 2020 fortsetzen. Die Termine werden auf der Homepage der Stadt Ende 2019 veröffentlicht und die NeubürgerInnen werden auch wieder direkt angeschrieben. Bei dieser Tour hatten wir erstmals den Besuch einer freiwilligen Feuerwehr eingeplant, um gezielt auf die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mitarbeit hinzu­weisen. Danke an dieser Stelle von meiner Seite an die VertreterInnen der Freiwilligen Feuerwehr für die Informationen vor Ort und natürlich die Ver­pflegung“, so Erster Stadtrat Christof Fink.

Christof Fink

Erster Stadtrat

 

 

 

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.