warnung

Hunde-Giftköder im Stadtgebiet

Hunde nicht aus den Augen lassen – Hinweise auf Giftköder im Stadtgebiet

In den vergangenen Tagen gab es bei der Stadt­verwaltung Hinweise auf Giftköder im Stadtgebiet. Es kommt leider immer wieder vor, dass Hunde­hasser, z.B. aus Ärger über nicht beseitigten Hundekot oder über tatsächlich oder vermeintlich aggressive Hunde, Giftköder auslegen. Schnappt sich der Hund einen Giftköder, kann das im schlimmsten Fall tödlich enden.

Daher werden Hundebesitzer im eigenen Interesse und im Interesse des Hundes dringend darum gebeten, die Hunde außerhalb des eingefriedeten Besitztums der Halterin oder des Halters nicht unbe­aufsichtigt laufen zu lassen, wie es die Gefahren­abwehrverordnung über das Halten und Führen von Hunden ohnehin für ganz Hessen vorschreibt.

Wenn Hundebesitzer Auffälligkeiten an ihrem Tier entdecken, sollten sie unverzüglich mit einer Tierärztin oder einem Tierarzt Kontakt aufnehmen.

Hans-Georg Brum

Bürgermeister

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.