info

Naturdenkmal Lindenbäumchen ist umgefallen

Das Lindenbäumchen hat seine Perspektive verändert

Das Naturdenkmal Lindenbäumchen ist am Dienstagnachmittag umgefallen – vielen Spazier­gängern und Radfahrern ist das schon auf­gefallen.

Alle Zuständigen sind darüber informiert, am Donnerstag, 16. Mai 2019, wird ein Ortstermin mit der Unteren Naturschutzbehörde, einem Baumgut­achter und den beteiligten städtischen Stellen vor Ort stattfinden, um die Hintergründe zu klären und die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Zurzeit wird nicht davon ausgegangen, dass der Baum durch die Einwirkung von Menschenhand umge­fallen ist.

Was nun mit der Linde innerhalb des Kunstwerkes passiert, wird auch mit den Künstlern Winter/ Hoerbelt, auf deren Konzept das „Lindenbäumchen, gerahmt“ zurückgeht, abgestimmt.

Wichtig ist, dass aus Sicherheitsgründen weder auf den liegenden Lindenbaum geklettert noch sich unter ihm aufgehalten werden darf!

Hans-Georg Brum

Bürgermeister

 

 

 

 

 

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.