jugend

Neue Kooperation für Schulsanitätsdienste

Jugendliche planen neue Kooperation für schulische Sanitätsdienste im Hochtaunuskreis

Schon seit längerer Zeit hatten Philipp, Moritz und Christian vom Sanitätsdienst des Gymnasiums Oberursel die Idee, sich mit den „Sanidiensten“ anderer Schulen auszutauschen. Und so wurde am vergangenen Donnerstag, initiiert vom Schulsani­tätsdienst des Gymnasiums Oberursel und mit Unterstützung des Oberurseler Jugendbüros, zu einem ersten Treffen im Jugendbüro eingeladen.

Die drei Jugendlichen schilderten den Anwesenden der Erich-Kästner-Schule Oberursel, des Taunus­gymnasiums Königstein und der Philipp-Reis-Schule Friedrichsdorf ihre Vorstellungen und den erwarteten Nutzen für alle Beteiligten dieser neuen, kreisweiten Kooperation. Diese beinhaltet gemein­same Ausbildungen, Erfahrungsaustausch, sowie die gegenseitige Unterstützung bei großen Schul­veranstaltungen.

Derzeit gibt es ein großes Gefälle in der schulischen Notfallversorgung. Das geht von „Sanidiensten“ mit pro Schule 60 gut ausgebildeten Jugendlichen in genauso gut ausgestatteten Räumen bis hin zu schulischen Einrichtungen, die der Ansicht sind, auf dieses ehrenamtliche und auf jugendlichem Engagement basierende System komplett ver­zichten zu können. Den Letztgenannten helfen könnte da eine der vielen Ideen, die beim ersten Treffen entstand, nämlich eine gemeinschaftliche Unterstützung bei der Neugründung von Sani­tätsdiensten an anderen Schulen.

Alle anwesenden SchülervertreterInnen nahmen das Projekt mit Begeisterung auf und freuen sich auf eine zukünftige Zusammenarbeit. Die Treffen werden nicht immer im Jugendbüro, sondern auch in den verschiedenen Schulen und bereits in Kürze stattfinden.

Schulsanitätsdienste, die sich an der Kooperation beteiligen möchten, können sich jederzeit per E-Mail an kreiskooperation@ssd-go.de wenden.

Christof Fink

Erster Stadtrat

Foto: v.l.n.r.: Johanna Grabe (TG), Klaus Stummvoll, Philipp Richter, Moritz Thiele, Christian Fenn (alle GO), Lars Winter (PRS) und Selin Hacitopaloğlu (EKS).

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.