home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Freizeit   Regionalpark   Regionalpark-Rundroute  

Regionalpark-Rundroute in Oberursel

Rundroutenfest am 03.09.2017

Maishüpfburg
Maishüpfburg
Planwagen-Shuttle
Planwagen-Shuttle
Gnade Gottes
Gnade Gottes
Regionalpark Rundroute
Sitzkiesel

 

 

Nach vielen Jahren der Planung und Arbeit ist nun die neue, 190 km lange Regionalpark-Rundroute, das Kernstück des Routennetzes im zentralen Ballungsraum Rhein-Main, fertig ausgebaut und beschildert.

Die Route führt von der Mainspitze am Rhein, am Taunushang entlang durch die südliche Wetterau bis nach Offenbach und weiter Richtung Süden durch Wald und Feld bis zum Ried am Rhein zurück.

Auf der Rundroute bieten sich zahlreiche Ausgangspunkte, Etappenpunkte oder Ziele für Ausflüge an. Herausgehobene Zielpunkte in Egelsbach, Flörsheim, Gustavsburg, Hanau, Oberursel und Offenbach wechseln sich ab mit weiteren Etappenstationen in Friedrichsdorf, Karben, Kriftel, Nauheim, Rödermark und Steinbach.

Sitzkieselgruppen

Ein markantes Erkennungsmerkmal sind die Sitzkieselgruppen, die entlang der gesamten Regionalpark Rundroute aufgestellt wurden und zum Verweilen einladen.

  • Im September 2010 wurde im Bereich des Hubertuswäldchens in Bommersheim bereits eine Sitzgruppe aus den drei hellen Kieseln aufgestellt.
  • Eine zweite Gruppe in Oberursel befindet sich am Ende der Agrar-Kultur-Achse in Verlängerung der Wallstraße.
  • Weitere Sitzkiesel gibt es seit Ende 2012 an der Urselbachstraße am Rand des Basketballfeldes mit Blick auf die Krebsmühle
       

Bei der Auswahl der Standorte spielte die „Aussicht“, die man von dort aus auf Oberursel und Umgebung hat sowie die Akzeptanz durch die Landwirte, eine große Rolle.

Kilometrierung der Rundroute

Seit Juni 2015 ist der Abschnitt Taunushang der Regionalpark Rundroute mit einer „Kilometrierung“ als einem weiteren Erkennungszeichen ausgestattet.  Die Grundlage der Gestaltung bildet eine weiße Markierung auf den Wegen in Form einer metrischen Skala an jedem vollen Kilometer mit Logo der Regionalpark Rundroute und Angabe des Kilometers in Zahlen auf der 190 km langen Rundroute. Nullpunkt der Rundroute ist die Mündung des Mains in den Rhein bei Ginsheim-Gustavsburg, sie verläuft im Uhrzeigersinn und endet bei Kilometer 190 wieder dort.

Durch dieses Muster lässt sich die Rundroute von anderen Routen und Wegen einfach unterscheiden und bietet gleichzeitig auch für den Benutzer eine intuitive Wegeführung und Orientierung.

Freizeitkarte "Taunushang"

Seit Herbst 2014 gibt es eine Freizeitkarte, die den Verlauf der Regionalpark-Routen am Taunushang vorstellt. Die Karte umfasst das Gebiet der Kommunen Sulzbach, Schwalbach, Kronberg, Eschborn, Steinbach, Oberursel, Bad Homburg v.d.H. und Friedrichsdorf unterhalb des bewaldeten Taunuskamms und erstreckt sich bis zu den Rändern der nordwestlichen Stadtteile Frankfurts.

Auf der Rückseite werden 23 Regionalpark-Ausflugsziele aus dem Kartenbereich näher beschrieben. Daneben gibt es auf der Karte auch Hinweise zu den Regionalpark-Hofstationen sowie zu Gaststätten, Hofläden und Fahrradwerkstätten.

Die Karte ist kostenfrei erhältlich bei den Kommunen entlang des Taunushangs sowie im Taunus
InformationsZentrum und im Regionalpark-Portal Weilbacher Kiesgruben in Flörsheim.

Im Juni 2016 wird es eine Neuauflage der Karte geben, die ab Mitte Juni erhältlich ist.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Im Internet unter www.regionalpark-rheinmain.de bietet der Regionalpark mit einem Kartenportal und vielen Links den idealen Startpunkt für eine interaktive Ausflugsplanung.

Freizeitkarten zu den Regionalpark Rundrouten sind ebenfalls über den Regionalpark Rhein-Main erhältlich.

Kilometrierung, metrische Skala
Kilometerangabe

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

„Der Baum denkt“: Lesung an der Mittelstedter Gerichtslinde bei Kunstprojekt-Einweihung am 7. Oktober 2017

22. 09. 2017

7. STADTRADELN in Oberursel: 96.358 km erradelt und 13.683 Kilogramm CO2 gespart!

21. 09. 2017

Terminverschiebung Abfallentsorgung

20. 09. 2017

Veranstaltungen