home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Gesundheit & Soziales   Menschen mit Behinderung   Behindertenbeauftragter  

Der Behindertenbeauftragte - Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung

Thomas Eifert
Foto Behindertenbeauftragter Thomas Eifert

Der Behindertenbeauftragte

... ist im Rathaus ein wichtiger Ansprechpartner für Menschen mit Behinderungen in Oberursel.

Seit 01.11.2015 wird die Funktion des Behindertenbeauftragten von  Thomas Eifert bei der Stadt Oberursel (Taunus) wahrgenommen. 

Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der Gemeinschaft

Zu den wichtigsten Bundesgesetzen gehören das Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (BGG) und das Sozialgesetzbuch (SGB) IX. Sie regeln die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in der Gemeinschaft sowie Maßnahmen zur Rehabilitation. Informationen zu diesen Gesetzen und anderen gesetzlichen Regelungen erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesbehindertenbeauftragten.

„Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. Lassen Sie uns die Behinderten und ihre Angehörigen auf ganz natürliche Weise in unser Leben einbeziehen. Wir wollen ihnen die Gewissheit geben, dass wir zusammengehören. Damit helfen wir nicht nur ihnen, sondern auch uns selbst. Denn wir lernen im Umgang mit ihnen wieder zu erkennen, was wirklich wichtig ist im Leben.“

Richard von Weizäcker (aus der Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten 1987)

Aufgabenschwerpunkte sind u.a.:

  • Ansprechpartner für Menschen mit Behinderung in Oberursel sowie für Angehörige und andere Betroffene zu sein
  • Beratung und Hilfestellung bei Problemen bzw. auch Vermittlung an zuständige Behörden/Einrichtungen zu leisten
  • Teilhabe und Integration der Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben in Oberursel zu fördern und zu ermöglichen
  • Kontaktpflege und Weiterentwicklung der bestehenden Netzwerke mit Behinderteneinrichtungen
  • Stellungnahme zu städtebaulichen Entwicklungen abzugeben und bei Bebauungsplänen für eine behindertengerechte Stadtentwicklungs- und Verkehrsplanung Sorge zu tragen
  • Vertretung der Interessen von Behinderten gegenüber der Verwaltung und den Gremien
  • Kontaktpflege mit Trägern des öffentlichen Personennahverkehrs

Sprechzeiten:

Nur nach Vereinbarung.

Kontaktdaten:

  

Thomas Eifert **
** Behindertenbeauftragter

Tel.:06171 502-174
Fax:06171 502-7151
E-Mail:behindertenbeauftragter(at)oberursel.de
Raum:E14 A

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

bluebox portstrasse: Biopic im Dienstagskino

17. 11. 2017

Gehölzpflege im Bereich der Gewässer

17. 11. 2017

„Vorlesen braucht Vorbilder“ Landesregierung nimmt am Bundesweiten Vorlesetag teil

17. 11. 2017

Veranstaltungen