home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Gesundheit & Soziales   Kinder & Jugend   Jugendbüro   Projekte des Jugendbüros  

Projekte des Jugendbüros

Hip Hop Leseprojekt

Jasper, Jerome, Robin, Alexander, Lisa, Pascal und Ramona
Das Foto zeigt Jasper, Jerome, Robin, Alexander, Lisa, Pascal und Ramona

In Kooperation mit der Stadtbücherei bieten
wir für Schulklassen ein Leseprojekt für
die Klassenstufe 8, 9, 10 an.
Es beinhaltet Lektüre, Film, Texte verfassen,
Rap Texte vertonen und vieles mehr aus dem
Bereich Hip Hop.
Wenn Sie als Lehrer daran Interesse haben
melden Sie sich bitte unter:
kontakt(at)jugendbuero-oberursel.de .
Für das Hip Hop Leseprojekt bekam die
Stadtbücherei Oberursel, mit der wir es
zusammen veranstalten, den
Hessischen Leseförderpreis 2006. Damit
würdigte die Jury eine "herausragende
und kreative Leistung".

Beteiligung bei verschiedenen Festen

Christian und Stefan, LAS VEGAS SPIEL
Das Foto zeigt Christian und Stefan beim LAS VEGAS SPIEL

Das Jugendbüro beteiligte sich an Festen im Stadtgebiet wie
Brunnenfest,
Camp King Fest,
Feste der Begegnung,
Kinderkulturnacht,
Kulturbühne Epinayplatz,
Markt der Möglichkeiten,
Rock an der Kirche,
Together is besser,
Weltkindertag u.v.m.

Die dafür von den Jugendlichen ausgedachten Angebote wie Luftballonweitflug (immerhin bis in die Schweiz), Kinderschminken, Las Vegas Glücksspiel, Kettenflechten, Graffiti-Workshops oder auch anspruchsvolle Verpflegungsstände machten viel Spaß und trafen den Geschmack der Besucher.

Musical "Circle of life"

Auch die Beteiligung an den Schultheatertagen war sehr erfolgreich. Seit das Jugendbüro 2007 einen Part im Kreativteam des Schulmusicals „Circle of life“ des Gymnasiumsübernahm, hat es in Folge sich jedes Jahr bei den weiteren Musicals in der Organisation des Einlass´beteiligt.

Gründung eines Stadtschülerrates Oberursel

Stadtschülerratgruppe
Stadtschülerratgruppe
Stadtschülerratgruppe

 

 

  

In einem Jugendforum wurde der Wunsch nach mehr
Kooperation der Oberurseler Schulen geäußert.
 
Darauf luden wir die Schülervertreter der
weiterführenden Oberurseler Schulen ins
Jugendbüro ein.

Seither finden regelmäßige
Treffen statt.

Ein Basketballturnier mit
Spielern von sieben Schulen veranstalteten
wir bislang jedes Jahr seit 2005.

Zur Zeit sind die Vertreter

der Erich Kästner Schule,
der Feldbergschule,
des Gymnasiums,
der Hochtaunusschule,
der Integrierten Gesamtschule,
der Frankfurt International School und
der Freien Waldorfschule Vordertaunus dabei.

 

Rechts sind die Bilder der ersten
drei Stadtschülerratsgruppen

 

Jugendforen

Bac, Alexander, Laura und Lea
Das Foto zeigt Alexander, Laura und Lea

 

Wir kümmern uns um die Einladungen,
die Organisation und die Durchführung
der Vor- und Nachbereitungstreffen.

Die Meinungen der Jugendlichen sind
auf der Homepage unter
www.jugendbuero-oberursel.de
nachzulesen.

 

Beteiligungsprojekt Skateanlage

Planung im Jugendbüro
Foto Planung im Jugendbüro

Die Skateanlage wurde von der
Rolls-Royce-Wiese verlegt, da
sich Anwohner beschwerten.

Wir planten die Aufstellung
der Geräte auf der neuen
Anlage am S-Bahnhof Stierstadt
zusammen mit den Skatern aus
Oberursel.

Wir führen Veranstaltungen
auf dem Gelände durch und
sind Ansprechpartner für
die Skater.

"MUSICAL STAGE für Jugendliche" von etwa 14 - 18 Jahren

Eine Musical Stage Gruppe

Willst du bei einer Musicalgruppe mitmachen?
Hast du Spaß zu performen?
Wir suchen für unsere Produktionen noch männliche Jugendliche.
Es kostet dich nichts, außer viel Arbeit.
Die Proben sind samstags nachmittags.

"MUSICAL STAGE" ist aus einer Idee von Jugendlichen
des Jugendbüros entstanden. Mit der "Academy of Stage Arts"
haben wir einen super Partner gefunden. Die Academy
unterstützt das Projekt mit Proberaum, Tonstudio und der
professionellen Leitung durch den Musicaldarsteller Vit König.

Beteiligungsprojekt im Wohngebiet Camp King

Bei der Arbeit am Projekt

Jugendliche des Jugendbüros befragten 130 Schüler nach deren Vorstellungen zu einer neuen Jugendfreizeitfläche. Nach diesen Vorstellungen bauten sie ein Modell und stellten es öffentlich vor.
Die Jugendlichen beteiligten sich an der Planung und der Durchführung des Projektes zur Gestaltung von Freizeitflächen in Zusammenarbeit mit SEWO, Kinderbüro, Kinderhaus, Projektpartnern, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die Freizeitfläche wurde zwar noch ein paar mal verändert aber sie ist eröffnet und kann im Park des Camp King benutzt werden.

Bluds-Jugendleseclub - Bücher lesen und darüber sprechen

Ada, Jenny und Alexandra besprechen das Buch Sommernachtszauber von Ellen Alpsten. Die Autorin konnten sie beim Ausflug des Jugendbüros auf der Buchmesse kennenlernen.
Das Foto zeigt drei Teilnehmerinnen des Leseclubs am Flipchart, sie versuchen die Personen den Beziehungen zuzuordnen.

Den Club gibt es sehr erfolgreich schon seit drei Jahren. Die Leiterinnen Alexandra, Jenny und Annika haben sich für jedes der monatlichen Treffen etwas Neues einfallen lassen um es interessant zu gestalten. Dafür wurden sie auch mit dem Hessischen Leseförderpreis ausgezeichnet.

Ab dem 27. September 2014 werden Charlotte und Marie-Sophie die neue Leitung übernehmen und an diesem Tag das erste Treffen durchführen. Es werden dann wieder jüngere Leser/innen angesprochen. Also wenn du zwischen 1999 und 2002 geboren bist solltest du unbedingt mit dem Jugendbüro in Kontakt treten oder einfach um 12 Uhr im September kommen. Die Vorbereitungen laufen schon seit Anfang 2014 auf Hochtouren und alle freuen sich.

Gemeinsam wird zu Hause ein Buch (das wird kostenlos gestellt) gelesen und bei den Treffen sprechen wir darüber, wie es dir gefallen hat usw. Wir machen aber auch Ausflüge, DVD-Abende und vieles mehr.

Projekt Öffentlicher Nahverkehr

In den Jugendforen ist das Thema Öffentlicher Nahverkehr ein Dauerbrenner. Deshalb haben wir eine Veranstaltungsreihe durchgeführt, in der Kunden, Verantwortliche und Politiker nach einer zufriedenstellenden Lösung im Hinblick auf Attraktivität, Preis- und Fahrplangestaltung suchen. Mittlerweile wurden das Schülerjahresticket und eine Nachtbuslinie geschaffen

Verwaltung einer Datenbank

Wir sammeln alle Daten, die für Jugendliche wichtig sein können. Welche Möglichkeiten gibt es in den sozialen Einrichtungen, Vereinen und anderen Organisationen unserer Stadt? Diese Infos kann sich jede/r im Jugendbüro abrufen.

Deutsch für Ausländer

Zwei 16-jährige Mädchen geben seit drei Jahren Jugendlichen aus Somalia ehrenamtlich Deutschunterricht. Die Jugendlichen kamen Anfang 2004 nach Deutschland und konnten kein Wort Deutsch. Der Unterricht findet einmal wöchentlich im Jugendbüro statt. Der Erfolg ist verblüffend.

Neue Wege für Jungs

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

Frühstücksbuffet im Seniorentreff „Altes Hospital“

25. 09. 2017

Stadtführung im Oktober

25. 09. 2017

05.10.2017 | Standesamt wegen Fortbildung geschlossen

25. 09. 2017

Veranstaltungen