home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Gesundheit & Soziales   Kinder & Jugend   Internet Regeln  

Sicherheitsregeln im Internet für Kids

Du solltest misstrauisch werden und mit einer Vertrauensperson sprechen:

  • wenn Dich jemand zu irgendetwas überreden oder zwingen will ...
  • wenn Dich jemand erpressen will oder Dir droht ...
  • wenn jemand "schweinische" Wörter benutzt ...
  • wenn Dich jemand locken oder kaufen will ...
  • wenn jemand Dir großzügige Geschenke anbietet ...
  • wenn Dir jemand Angebote macht, die sich einfach zu gut anhören, wie z.B. in einem Film mitspielen, als Model arbeiten, ganz billig Super-Turnschuhe besorgen oder ähnliches ...
  • wenn jemand hauptsächlich über Dein Aussehen und Deinen Körper reden will ...
  • wenn jemand über Sex spricht, Dir sexuelle Dinge von sich erzählt oder nach Deinen sexuellen Erfahrungen fragt ...
  • wenn jemand Fotos von Dir machen will ...
  • wenn Dich jemand gegen Deine Eltern oder andere Menschen aufhetzen will ...
  • wenn Dir jemand Geheimnisse erzählt oder verlangt, dass Du niemand etwas weitersagen darfst.

Weitere Sicherheitsregeln

  • Gib niemand im Internet Deine Adresse, Deine Telefonnummer oder die Adresse Deiner Schule, ehe Du mit Deinen Eltern oder einer anderen Vertrauensperson darüber gesprochen hast.
  • Schicke niemand Dein Bild.
  • Gib keine Informationen über andere Menschen, z.B. Deine Eltern, Deine Geschwister oder Freunde weiter, ehe Du sie gefragt hast, ob es okay ist.
  • Gib keine Kreditkartennummern weiter und erzähle nichts über Geld.
  • Triff Dich nie allein mit jemandem, den Du im Internet kennengelernt hast. Sprich vorher mit Deinen Eltern oder einer anderen Vertrauensperson.
  • Wenn Du Dich mit jemandem triffst, tu das immer an einem öffentlichen Ort, z.B. einem Café oder dem Jugendzentrum. Es reicht nicht, wenn Du einen Freund oder eine Freundin mitnimmst. Beim ersten Treff sollte unbedingt ein Erwachsener dabei sein.
  • Bleib nicht in Chat-Rooms, in denen über Dinge gesprochen wird, die Dir seltsam vorkommen, Dir unangenehm oder peinlich sind, Dir Angst machen. Wenn Du ein komisches Gefühl hast, trau diesem Gefühl und erzähle jemandem davon.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz, Landesstelle NRW

Mit freundlicher Genehmigung entnommen aus: Andreas Gleis, "Technischer Schutz vor Internetschmutz"

Jugendschutz im Internet
Informationen, weiterführende Links und Literaturhinweise
 

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

„Der Baum denkt“: Lesung an der Mittelstedter Gerichtslinde bei Kunstprojekt-Einweihung am 7. Oktober 2017

22. 09. 2017

7. STADTRADELN in Oberursel: 96.358 km erradelt und 13.683 Kilogramm CO2 gespart!

21. 09. 2017

Terminverschiebung Abfallentsorgung

20. 09. 2017

Veranstaltungen