home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Bauen Verkehr Umwelt   Projekte Stadtentwicklung   Stadtpark / Maasgrund   Infos zum Stadtpark  

Informationen zum Stadtpark

Sanierung der Weiher im Maasgrund

Ab Ende August 2014 führt die Stadt Oberursel eine Sanierung der beiden Weiher im Maasgrund (im Rushmoorpark und im oberen Maasgrund) durch. Voraussichtliche Dauer der Maßnahme: ca. sechs Monate.

Mehr Infos in unserer Pressemitteilung vom 18.08.2014

Leitbild zum Stadtpark

Link zum Leitbild Stadtpark als PDF

In Zusammenarbeit mit einem Landschaftsarchitekturbüro wurde im Jahr 2008 ein Leitbild erarbeitet, in dem unterschiedliche Gestaltungsideen entlang der Maasgrundachse aufgeführt wurden. Dabei sollten die süd-östlichen, stadtnahen Bereiche für Freizeit- und Sportaktivitäten intensiv gestaltet werden (Rushmoorpark, Lomonossowpark), die landschaftlich geprägten Bereiche zum oberen Maasgrund hin sollen hingegen die Aufwertung der vorhandenen Wegebeziehungen sowie Naturnähe und Ökologie beinhalten.

Das Leitbild definiert einen möglichen, erreichbaren Optimalzustand und stellt damit eine Orientierungshilfe für alle weiteren Teilplanungen dar.
Aus diesem Leitbild wurden bereits konkrete Teilmaßnahmen (Maasgrundweg, Lomonossow-Park und Lesegarten im Rushmoorpark) umgesetzt.

Lesegarten im Rushmoorpark

Der Lesegarten ist eine ca. 300 qm große befestigte Platzfläche im Rushmoorpark, unmittelbar im Uferbereich des Urselbachs. In Vorbereitung der Maßnahme wurde der dichte Baumbestand ausgelichtet. Beide Uferseiten wurden mit Steinschüttungen aus Taunusquarzit versehen, 22 große Gletscherfindlinge laden als sogenannte „Liegesteine“ zum Ausruhen und Spielen ein. Staudenpflanzungen werten den Bereich optisch auf.

Auf der 650 qm großen Liegewiese entstand mit Hilfe von unterschiedlich angeordneten Sitz- und Liegemöbeln aus Eichenkernholz eine Begegnungsstätte für Jung und Alt mit unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten wie Lesen, Plaudern, Schmökern oder Arbeiten.

Die englische Telefonzelle, ein Geschenk der Partnerstadt Rushmoor, ist mit Büchern bestückt und fungiert als öffentlicher Bücherschrank.

Maasgrundweg / Lomonossowpark

Juli 2010: Bau des Maasgrundweges / Lomonossowparks

Der Maasgrundweg erstreckt sich zwischen Oberhöchstadter Straße und Königsteiner Straße und erschließt hier die Wiesenbereiche entlang des Maasgrundbaches.
Er ist ein wichtiges Bindeglied zwischen oberem Maasgrund und Rushmoorpark und stellt somit die Durchgängigkeit der Grünachse her.

Der Weg besteht aus wassergebundenem Material mit einer Randeinfassung aus Betonsteinpflaster. In der Mitte des Wegeverlaufs entstand ein kleiner befestigter Platz, der durch die Bestückung mit Sitzmobiliar als Aufenthaltsfläche dient. Hier wurde im Zuge des Hessentags auch ein Spielturm errichtet, der intensiv genutzt wird.

Im Rahmen des Hessentags wurde dieser Bereich in Anlehnung an die russische Partnerstadt Oberursels zum „Lomonossowpark“ umbenannt. Wegbegleitend erfolgte die Pflanzung von Obstbäumen im November 2010 über Baumpatenschaften.

Oberer Maasgrund

 
 
 

2008: Renaturierungsmaßnahmen in der obersten Wiese des Maasgrundes mit Freilegung eines Teilabschnitts des zuvor verrohrten Maasgrundbaches

Das Gebiet des Maasgrundes stellt einen Teilbereich des Stadtparks dar. Es erstreckt sich von der Oberhöchstadter Straße in nordwestlicher Richtung bis hin zum Waldmuseum / Schulwald.
Die beiden vorhandenen Weiher werden als oberer und unterer Maasgrundweiher bezeichnet, obwohl sich der untere Weiher nicht mehr im unmittelbaren Bereich des Maasgrunds befindet.

Der Maasgrund ist eine historisch gewachsene Kulturlandschaft, deren große Bedeutung für Naherholung und Naturerlebnis bei den Bürgerinnen und Bürgern unumstritten ist. Die Einbindung dieser durch Wiesen geprägten Landschaft in den gesamten Stadtparkbereich ermöglicht die Schaffung einer Grünachse, die vom Bahnhof her fußläufig zu erreichen ist und westlich der Kernstadt bis in den Oberurseler Stadtwald führt. Sie zeichnet somit einen Weg nach, der aus dem städtischen Bereich (Bahnhof) in Richtung Natur und Landschaft führt.

Im Bestand waren die Stadtparkflächen bereits unbebaute Grün- und Wiesenflächen unterschiedlichster Nutzung, standen jedoch in keinem übergreifenden Zusammenhang. Die Grünlandflächen des Maasgrundes gehen auf eine lange Kontinuität in der Grünlandbewirtschaftung zurück.

Zur Gestaltung des oberen Maasgrund fand im Frühjahr 2012 eine Fragebogenaktion statt, um die Wünsche, Anregungen und Bedenken der Bürgerinnen und Bürger zu ermitteln und in die weiteren Planungen einzubeziehen zu können.

Ergebnis der Befragung

Insgesamt haben sich 280 Bürgerinnen und Bürger an der Umfrage beteiligt.

Spielplatz Maasgrund

März / April 2011: Umgestaltung des Spielplatzes

Der Maasgrundspielplatz ist durch seine Lage ein hoch frequentierter Spielplatz und Treffpunkt für Familien.

Im Rahmen der Umgestaltung wurden veraltete Spielgeräte ausgetauscht und die Fläche neu modelliert. Dadurch konnten die Attraktivität und gleichzeitig die Sicherheit erhöht werden.

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

Projektstart Integriertes Klimaschutzkonzept Oberursel

13. 12. 2017

Wunschweihnachtsbaumaktion wieder voller Erfolg – mit Gutscheinen kann weiter geholfen werden

13. 12. 2017

Das Oberurseler Weihnachtsdorf öffnet wieder seine Pforten

13. 12. 2017

Veranstaltungen