home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Bauen Verkehr Umwelt   Mobilität & Verkehr   Straßenverkehrsbehörde   Umzüge  

Umzüge

Wenn für einen Umzug die Einrichtung einer Haltverbotzone notwendig wird, muss diese mindestens drei Wochen vor dem geplanten Umzugstermin bei der Straßenverkehrsbehörde beantragt werden.

  • Bitte beantragen Sie die Genehmigung rechtzeitig formlos schriftlich oder per E-Mail

Gebühren / Kosten

Für die Genehmigung wird eine Pauschalgebühr in Höhe von 25 € erhoben.

Ihre Ansprechpartnerin:

Melanie Huth
Tel.:06171 502-279
Fax:06171 502-7122
E-Mail:melanie.huth(at)oberursel.de
Raum:316 A

Woran Sie noch denken sollten:

Bitte vergessen Sie nicht, dass Sie sich an-, ab- oder ummelden müssen und auch andere Ihre neue Anschrift brauchen bzw. dass Sie verschiedene Dinge neu regeln müssen!

Auf unseren Seiten "Lebenslage UMZUG" finden Sie Infos zu An-, Ab- und Ummeldung Ihrer Wohnung sowie Checklisten für Ihren Umzug, damit Sie möglichst nichts vergessen.

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

BSO sucht Techn. Angestellte/n (Dipl.Ing. Bauingenieurwesen, Architektur oder Facility Management)

22. 11. 2017

Wildschweinzaun-Aufstellung in Stierstadt hat begonnen

22. 11. 2017

Knettenbrech & Gurdulic ist ab 2018 in Oberursel für Sammlung der „Gelben Säcke“ und Firma Bördner für Altglassammlung zuständig

22. 11. 2017

Veranstaltungen