home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Bauen Verkehr Umwelt   Mobilität & Verkehr   Radverkehr   Stadtradeln  

Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima

Beim STADTRADELN 2017 - Oberursel zum 7. Mal dabei!

Logo Stadtradeln und Link zur Homepage

Vom 01. bis 21. Juni beteiligt sich die Stadt Oberursel wieder am Deutschland weiten Klima-Bündnis-Wettbewerb "STADTRADELN".

Aktueller Stand - Stadtradeln 2017 | Ergebnisse

Zum 7. Mal hat sich Oberursel (Taunus) an der Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN beteiligt. Vom 1. bis 21. Juni 2017 traten 960 Bürgerinnen und Bürger sowie 22 aktive Mitglieder des Kommunalparlaments in die Pedale, sammelten reichlich Kilometer und radelten in Teams um die Wette. Gemeinsam legten sie 96.358 Kilometer mit dem Rad zurück und vermieden im Vergleich zur Autofahrt 13.683 Kilogramm Kohlendioxid!

In der Wertung „Fahrradaktivstes Kommunalparlament“ liegen die Oberurseler Parlamentarier deutschlandweit bei den 546 Kommunen, die die Aktion bereits durchgeführt haben, auf einem sehr guten 24. Platz mit 50,8 Kilometern pro Parlamentarier und in Hessen damit aktuell auf Platz 1!

Beim Schulradeln belegt die Stadt Oberursel momentan in Hessen den 11. Platz (von 49 teilnehmenden Kommunen, die die Aktion bereits durchgeführt haben) mit insgesamt 12.127 geradelten Kilometern, dadurch wurden 1.722 kg CO2 vermieden – ein beachtliches Ergebnis.

Alle Informationen und weitere Ergebnisse zum STADTRADELN in Oberursel (Taunus) finden sich unter www.stadtradeln.de

 

 

STADTRADELN ERSTMALS IN BRASILIEN

Bis zum Vorjahr war das Stadtradeln in Deutschland und Luxembourg möglich. Dem weltweiten Aufruf zum Stadtradeln 2017 folgten als erstes die brasilianischen Städte Brusque und Pomerode. Sie zählen zu den bisher rund 600 Kommunen, die sich dieses Jahr am Stadtradeln beteiligen. Anmeldungen von Städten, Gemeinden und Landkreisen nimmt das Klima-Bündnis noch bis Anfang September entgegen.

Kampagne Stadtradeln | Zum Hintergrund

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr: insgesamt rund 161 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2), davon werden allein 149 Mio. im Straßenverkehr emittiert. Bereits 7,5 Mio. Tonnen CO2 ließen sich vermeiden, wenn nur ca. 30% der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden.

Die Kampagne STADTRADELN dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr mit dem Ziel, u.a. Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und folglich die Lebensqualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern.

Stadtradeln 2017

Abschlussfoto Preisverleihung Stadtradeln 2017
Abschlussfoto Preisverleihung Stadtradeln 2017

Ansprechpartnerin im Rathaus für das Stadtradeln

Abteilung Mobilität und Verkehr
Sandra Portella
Tel. 06171 502-412
E-Mail sandra.portella(at)oberursel.de
oder oberursel(at)stadtradeln.de

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

Eigenbetrieb Bau & Service der Stadt Oberursel warnt Grundstücksbesitzer vor falschen Kanalrohrsanierern

12. 12. 2017

Terminverschiebung Abfallentsorgung

12. 12. 2017

Aus dem Stadtarchiv: Runde Jubiläen im Jahr 2018 – Teil 2

11. 12. 2017

Veranstaltungen