home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Bauen Verkehr Umwelt   Klimaschutz  

Klimaschutz in Oberursel

Das Klimaschutzkonzept

Das Thema Klimaschutz ist eine globale Aufgabe – auch die kommunale Ebene ist angesprochen, im Rahmen ihrer Möglichkeiten zum globalen Klimaschutz beizutragen. 

Die Stadt Oberursel beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Themenbereichen Klimafreundliche Stadtentwicklung, Energieeffizienz, Erneuerbare Energienutzung und Klimaanpassung. Unter anderem liegt seit 2010 ein Energiekonzept vor, das verschiedene Maßnahmen zusammenstellt. 

Im Rahmen einer neuen Klimaschutzinitiative wird aktuell ein zukunftsfähiges Klimaschutzkonzept für Oberursel entwickelt, das zunächst aus den drei Teilkonzepten 

  • Klimafreundliche Mobilität,
  • Integrierte Wärmenutzung und
  • Erneuerbare Energien
       

besteht.  

Übergeordnetes Ziel ist es, für diese Handlungsfelder, bei denen die Kommune die größten Handlungsspielräume hat, ein vernetztes Entwicklungskonzept zu beschreiben und dieses mit Maßnahmen zu unterlegen. Mit Blick auf die Nachhaltigkeit soll dieser Maßnahmenplan inhaltlich und zeitlich klar definiert werden. Die Umsetzung der Maßnahmen würde dann nach entsprechenden Stadtverordnetenbeschlüssen erfolgen. 

Mit der fachlichen Ausarbeitung ist seit Oktober 2017 das Büro Infrastruktur & Umwelt - Professor Böhm und Partner (Darmstadt) in Zusammenarbeit mit „Verkehr mit Köpfchen“ aus Heidelberg beauftragt. Die Konzeptbearbeitung erfolgt in der Zeit von September 2017 bis Juni 2018.  

Eine breite Beteiligung der Bevölkerung wird im Rahmen eines Klimaforums Anfang 2018 stattfinden, wobei auch kommunale wie regionale Akteure eingebunden werden. In den klimarelevanten Handlungsfeldern können so auf breiter Basis stehende Entscheidungsgrundlagen und Planungshilfen für zukünftige Handlungsoptionen in Sachen Klimaschutz entwickelt werden.

Im Zusammenhang mit den bereits heute praktizierten Klimaschutzaktivitäten kann Oberursel sich damit in hohem Maße richtungsweisend präsentieren. Dabei ergeben sich sowohl für die Bevölkerung Vorteile durch eine auch zukünftig hohe Lebensqualität (z.B. mit gut verträglichem Stadtklima) als auch für Firmen und sonstige Akteure begründen sich Standortvorteile, die sich z.B. aus einem zukunftsfähigen Verkehrskonzept (inkl. ÖPNV und Radverkehr) oder einer umfassenden Beratung (Ausbau Energieberatungsstandort) und Inanspruchnahme von Fördermitteln ableiten. 

Über den Projektverlauf wird zukünftig regelmäßig auf den Internetseiten der Stadt Oberursel informiert.

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

Neubau Hallenbad – Einigung über offene Rechnungen führt zu überplanmäßiger Ausgabe

14. 12. 2017

Projektstart Integriertes Klimaschutzkonzept Oberursel

13. 12. 2017

Wunschweihnachtsbaumaktion wieder voller Erfolg – mit Gutscheinen kann weiter geholfen werden

13. 12. 2017

Veranstaltungen