home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Bauen Verkehr Umwelt   Bauen   Baulandumlegung  

Baulandumlegung

Eine Baulandumlegung ist ein gesetzlich geregeltes förmliches Grundflächentauschverfahren. Mit diesem Verfahren werden Bebauungspläne umgesetzt und bebaubare Grundstücke hergestellt. Es ist im Baugesetzbuch geregelt. Baulandumlegung wird durch Beschluss der Stadtverordnetenversammlung angeordnet und nach Beschluss des Magistrats als Umlegungsstelle vollzogen.

Die Durchführung einer Baulandumlegung liegt gleichermaßen im öffentlichen Interesse wie auch im Interesse der beteiligten Grundstückseigentümer.

Ziel einer Baulandumlegung kann u.a. sein,

  • Baugrundstücke für Wohn- und Gewerbenutzung zu schaffen,
  • erforderliche Infrastrukturflächen, z.B. Verkehrs- und Grünflächen, bereit zu stellen.
      

Bei einem Umlegungsverfahren werden zunächst rein rechnerisch alle Grundstücke im Umlegungsgebiet vereinigt und bilden die sogenannte Umlegungsmasse.
Anschließend werden die im Bebauungsplan festgelegten örtlichen Verkehrs- und Grünflächen der Umlegungsmasse entnommen. Sie werden der Stadt zugeteilt.
Die verbleibenden Flächen, Verteilungsmasse genannt, werden dann anteilig den beteiligten Grundstückseigentümern wieder zugeteilt, und zwar auf der Grundlage des Bebauungsplanes jedoch in Form von zweckmäßig gestalteten Baugrundstücken.

Die im Zuge des Umlegungsverfahrens getroffenen Regelungen und Festsetzungen werden in einem Umlegungsplan dargestellt. Sobald dieser rechtsgültig ist, werden die alten Grundstückszuschnitte durch die neuen Baugrundstücke ersetzt.
Nun werden auch die Geldleistungen zum Ausgleich des Umlegungsvorteils fällig.
Mit der Vermessung der neuen Grundstücke und der Berichtigung von Grundbuch und Liegenschaftskataster ist dann das Umlegungsverfahren abgeschlossen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Nadja Stephan
Tel.:06171 502-435
Fax:06171 502-7410
E-Mail:nadja.stephan(at)oberursel.de
Raum:419 A

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

bluebox portstrasse: Biopic im Dienstagskino

17. 11. 2017

Gehölzpflege im Bereich der Gewässer

17. 11. 2017

„Vorlesen braucht Vorbilder“ Landesregierung nimmt am Bundesweiten Vorlesetag teil

17. 11. 2017

Veranstaltungen