home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Bauen Verkehr Umwelt   Bauaufsicht   Tierhaltung  

Tierhaltung - wann ist eine baurechtliche Genehmigung erforderlich?

Tiere, die außerhalb der Wohnung gehalten werden, benötigen in der Regel einen Stall oder ein Gatter, können Geräusche und Gerüche erzeugen und die Nachbarschaft beeinträchtigen.

In der Regel wird das Bauaufsichtsamt prüfen, ob öffentlich-rechtliche Belange berührt werden und eine Baugenehmigung erforderlich ist.

Insbesondere ist auf folgende Merkmale zu achten:

  • Ställe, Schuppen oder Ähnliches sind gemäß Hessischer Bauordnung (HBO) §2 Absatz 2 bauliche Anlagen. Ist der umbaute Raum größer als 30 m², ist die bauliche Anlage genehmigungsbedürftig. Dadurch kann auch die Notwendigkeit einer Abstandsfläche zur Grundstücksgrenze (mindestens 3 Meter) ausgelöst werden.
  • Gatter und Zaunanlagen sind bauliche Anlagen.
    Sind sie höher als 2 Meter, können sie genehmigungsbedürftig sein und ebenfalls die Notwendigkeit von Abstandsflächen (oder - bei Zustimmung durch den Nachbarn - die Notwendigkeit zur Erteilung einer Abweichung) auslösen.
  • Im Innenbereich schränkt der Bebauungsplan oder der durch die Stadtplanung festgestellte Gebietscharakter die Zulässigkeit von baulichen Anlagen und Tierhaltung planungsrechtlich ein.
  • Im Außenbereich sind bauliche Anlagen durch die Untere Naturschutzbehörde zu genehmigen.


Hinweis:
Sind die baulichen Auswirkungen der Tierhaltung genehmigt oder nicht genehmigungsbedürftig, werden bei weiter gehenden nachbarlichen Beeinträchtigungen in der Regel keine öffentlich-rechtlichen Belange in der Zuständigkeit des Bauaufsichtsamtes berührt.

Nachbarliche Interessen, die keine öffentlich-rechtlichen Belange berühren, sind privatrechtlich abzuklären.

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

Zwischenstand: Rathausareal Vorbereitung Investorenwettbewerb

14. 12. 2017

Neubau Hallenbad – Einigung über offene Rechnungen führt zu überplanmäßiger Ausgabe

14. 12. 2017

Projektstart Integriertes Klimaschutzkonzept Oberursel

13. 12. 2017

Veranstaltungen