home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Bauen Verkehr Umwelt   Bauaufsicht   Akteneinsicht  

Akteneinsicht in Bauakten

Akten zu baulichen Maßnahmen in Oberursel werden im Bauaufsichtsamt geführt und archiviert.
Einsichtnahme in diese Akten wird - unter Einhaltung bestimmter Voraussetzungen - im Bauaufsichtsamt Oberursel gewährt.

Dabei ist zu unterscheiden zwischen der

  • Akteneinsicht in Bestandsakten und der
  • Akteneinsicht bei einem aktuellen Bauvorhaben

Lesen Sie mehr zu den Voraussetzungen für die Akteneinsicht:

Bestandsakten:

Akteneinsicht in Bestandsakten

Der Eigentümer oder ein durch ihn beauftragter Dritter erhält uneingeschränkte Akteneinsicht.

Vorzulegen sind:

  • der Eigentümernachweis (Grundbuchauszug)
  • der Identitätsnachweis (Personalausweis)
  • bei Dritten: die Vollmacht des Eigentümers
      

Die Akteneinsicht ist gebührenpflichtig.
Das Anfertigen von Kopien kann kostenpflichtig beauftragt werden.
Das Fotografieren der Unterlagen ist gestattet.

Ihre Ansprechpartnerin:

Eleonore Acker
Tel.:06171 502-399
Fax:06171 502-7117
E-Mail:eleonore.acker(at)oberursel.de
Raum:302 A

Termine für Akteneinsicht in Bestandsakten

Vormittag  |  Nachmittag
Dienstags10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstags15:00 - 17:00 Uhr
und nach besonderer Terminabsprache

Vorherige Terminvereinbarung ist erforderlich.

Aktuelle Bauvorhaben:

Da das Bauaufsichtsamt Sorge zu tragen hat, dass zu schützende Rechte der Bauherrenschaft (z.B. gegenüber dem Datenschutz) gewahrt bleiben, wird bei einem aktuellen Bauvorhaben in der Regel Einsicht in Lageplan und Ansichten gewährt, soweit nicht weitergehende rechtliche Interessen begründet werden.

Akteneinsicht bei einem aktuellen Bauvorhaben

Im Hessischen Verwaltungsverfahrensgesetz (HVwVfG) § 29 sind Berechtigung und Umfang der Akteneinsicht durch Beteiligte geregelt.

Den Beteiligten wird Einsicht in die das Verfahren betreffenden Akten gestattet, soweit deren Kenntnis zur Geltendmachung oder Verteidigung ihrer rechtlichen interessen erforderlich ist.

Beteiligte sind - neben der Bauherrschaft - :

  • Nachbarn im bauordnungsrechtlichen Sinn
  • Nachbarn, wenn sie in ihren Nachbarrechten betroffen sind (z.B. planungsrechtlich)
  • beauftragte Dritte in Vertretung von Nachbarn (z.B. ein Rechtsanwalt)
      

Da das Bauaufsichtsamt Sorge zu tragen hat, dass zu schützende Rechte der Bauherrenschaft (z.B. gegenüber dem Datenschutz) gewahrt bleiben, wird in der Regel Einsicht in Lageplan und Ansichten gewährt, soweit nicht weitergehende rechtliche Interessen begründet werden.

Rechtsanwälte - als vereidigte Organe der Rechtspflege - sind zur Achtung der rechtlich geschützten Interessen anderer Beteiligter sowie der öffentlichen Interessen verpflichtet. Sie dürfen deshalb - trotz ihres Mandatsverhältnisses - Akteninhalte nicht uneingeschränkt überlassen, wenn dies Rechte Dritter verletzt.

Akteneinsicht kann während der üblichen Rathaus-Sprechzeiten erfolgen.

Die Akteneinsicht ist nicht gebührenpflichtig.
Das Anfertigen von Kopien kann kostenpflichtig beauftragt werden.
Das Fotografieren der Unterlagen ist gestattet.

Ihre Ansprechpartner/innen für den Bereich der Gemarkung:

Oberursel (ohne Altstadt)

Fernando Suarez Garcia
Tel.:06171 502-389
Fax:06171 502-7117
E-Mail:fernando.suarez(at)oberursel.de
Raum:303 A

Oberursel (nur Altstadt)

Katja Brüggemann
Tel.:06171 502-403
Fax:06171 502-7117
E-Mail:katja.brueggemann(at)oberursel.de
Raum:304 A

Bommersheim und Stierstadt

Ralf Petzinger
Tel.:06171 502-397
Fax:06171 502-7117
E-Mail:ralf.petzinger(at)oberursel.de
Raum:303 A

Oberstedten und Weißkirchen

Petra Voss
Tel.:06171 502-406
Fax:06171 502-7117
E-Mail:petra.voss(at)oberursel.de
Raum:305 A

Rathaus-Sprechzeiten

Öffnungszeiten
VormittagNachmittag
Montag8:00 - 12:00
Dienstag8:00 - 12:00
Mittwoch8:00 - 12:00
Donnerstag8:00 - 12:0014:00 - 18:00
und nach Terminabsprache

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

bluebox portstrasse: Biopic im Dienstagskino

17. 11. 2017

Gehölzpflege im Bereich der Gewässer

17. 11. 2017

„Vorlesen braucht Vorbilder“ Landesregierung nimmt am Bundesweiten Vorlesetag teil

17. 11. 2017

Veranstaltungen