home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Bauen Verkehr Umwelt   Abgeschlossene Projekte   Bärenkreuzung  

Neugestaltung der Bärenkreuzung

Ende November 2013 begannen die Bauarbeiten für die Neugestaltung der Bärenkreuzung. Gleichzeitig musste hierfür ein Teilabschnitt der Adenauerallee voll gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.

5 Monate nach Beginn der Umbaumaßnahmen wurde am 24.04.2014 mit Inbetriebnahme der Signalanlage die Bärenkreuzung für den Verkehr wieder freigegeben.
Damit besteht nun ein barrierefreier Übergang von der bereits 2011 umgestalteten Adenauerallee und ein schönes Entree zur Fußgängerzone.

Nach der Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes und der Adenauerallee ist dies ein weiterer wichtiger Schritt zur Attraktivitätsverbesserung der Innenstadt. Parallel dazu ist die Sanierung des „KDM“ abgeschlossen und die lange Zeit leerstehenden Räume werden jetzt gut genutzt.

Offiziell eingeweiht wurde die neue Bärenkreuzung im Rahmen der Veranstaltung „Autos in der Allee“ am vorletzten Mai-Wochenende.

Rückblick:

Am 18. November 2013 starteten die  Bauarbeiten für die Neugestaltung der Bärenkreuzung. Im ersten Schritt wurde der vorhandene Straßenbelag im Bereich des Adenauer Zentrums abgetragen und erforderliche Versorgungsleitungen neu verlegt. Außerdem wurde der Alleenweg verlängert. Auch die Bushaltestelle wurde barrierefrei ausgebaut. Nach den Weihnachtsferien wurde an den nächsten Maßnahmen des Bauvorhabens  im Bereich des Bärenplatzes, auf der dem Adenauer Zentrum gegenüberliegenden Seite gearbeitet. Dort wurde ebenfalls die Bushaltestelle barrierefrei ausgebaut, der Gehweg erneuert und Versorgungstrassen für die neue Lichtsignalanlage verlegt.

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

Hessischer Radroutenplaner jetzt noch attraktiver

24. 11. 2017

musikhalle portstrasse: 7. NewcomerTV Nacht am Freitag

24. 11. 2017

bluebox portstrasse: Literaturverfilmung im Dienstagskino

24. 11. 2017

Veranstaltungen