home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Bauen Verkehr Umwelt   Abgeschlossene Projekte  

Abgeschlossene Projekte

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über abgeschlossene Projekte informieren. Dabei geht es nicht nur um größere Bauprojekte im Bereich des Wohnungs- oder Gewerbebaus, sondern auch um Einzelvorhaben und um Projekte aus dem Bereich Freizeit. Es werden sowohl die Ergebnisse als auch – soweit sie vorliegen - die dazugehörigen Planungsprozesse dokumentiert.

Adenauerallee

Adenauerallee - Neugestaltung

Boulevardcharakter durch neue Gestaltung von Gehwegen und Parkstreifen

Um die Gesamtmaßnahme abzurunden, wurden mehrere Querungsstellen angelegt, die das Überqueren der Adenauerallee deutlich erleichtern und einen Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit leisten.

Besonders in Höhe der Aumühlenstraße bewegen sich viele Fußgänger aus Richtung Stadt über den Alleenpark in Richtung Maasgrund. Aber auch aus der Gegenrichtung, von der Aumühlenresidenz her, ist der Park Adenauerallee häufiges Ziel für einen Spaziergang.

Die erforderliche Neuverlegung von Versorgungsleitungen in der Adenauerallee hatte die Stadt zum Anlass genommen, sich auch mit der Oberfläche dieser Straße zu beschäftigen und schlug eine grundsätzliche Neugestaltung vor.
Zu entscheiden war, wie die zukünftige Gestaltung von Gehwegen und  Parkstreifen kombiniert mit den einzelnen Elementen wie Baumscheiben, Baumschutzgittern und Straßenlampen aussehen sollte.

Der Ausbaubereich umfasste fast den gesamten Bereich zwischen der Oberhöchstadter Straße und der Nassauer Straße sowie den Eckbereich der Nassauer Straße, in Höhe des italienischen Restaurants in Richtung Maasgrund, um auch hier eine modernisierte und einheitliche Gestaltung zu gewährleisten.

Gemeinsam mit dem Planungsbüro Via Verde, Kronberg, wurden im Rathaus Gestaltungsvorschläge erarbeitet und dem Magistrat sowie dem Bau- und Umweltausschuss vorgelegt. In beiden Gremien wurden die Planungen eingehend diskutiert und zur Ausführung freigegeben.

Rechtzeitig zum Hessentag im Juni 2011 war die Neugestaltung weitgehend abgeschlossen, einige abschließende Arbeiten wurden nach dem Fest ausgeführt.

Kastanienallee

Die Allee ca. 1936
Foto der Allee, Aufnahme ca. 1936

Hintergrundinformationen und Bilder zu den gefällten Kastanienbäumen und der Neupflanzung.

Bärenkreuzung

Neugestaltung der Bärenkreuzung

Ende November 2013 begannen die Bauarbeiten für die Neugestaltung der Bärenkreuzung. Gleichzeitig musste hierfür ein Teilabschnitt der Adenauerallee voll gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.

5 Monate nach Beginn der Umbaumaßnahmen wurde am 24.04.2014 mit Inbetriebnahme der Signalanlage die Bärenkreuzung für den Verkehr wieder freigegeben.
Damit besteht nun ein barrierefreier Übergang von der bereits 2011 umgestalteten Adenauerallee und ein schönes Entree zur Fußgängerzone.

Nach der Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes und der Adenauerallee ist dies ein weiterer wichtiger Schritt zur Attraktivitätsverbesserung der Innenstadt. Parallel dazu ist die Sanierung des „KDM“ abgeschlossen und die lange Zeit leerstehenden Räume werden jetzt gut genutzt.

Offiziell eingeweiht wurde die neue Bärenkreuzung im Rahmen der Veranstaltung „Autos in der Allee“ am vorletzten Mai-Wochenende.

Rückblick:

Am 18. November 2013 starteten die  Bauarbeiten für die Neugestaltung der Bärenkreuzung. Im ersten Schritt wurde der vorhandene Straßenbelag im Bereich des Adenauer Zentrums abgetragen und erforderliche Versorgungsleitungen neu verlegt. Außerdem wurde der Alleenweg verlängert. Auch die Bushaltestelle wurde barrierefrei ausgebaut. Nach den Weihnachtsferien wurde an den nächsten Maßnahmen des Bauvorhabens  im Bereich des Bärenplatzes, auf der dem Adenauer Zentrum gegenüberliegenden Seite gearbeitet. Dort wurde ebenfalls die Bushaltestelle barrierefrei ausgebaut, der Gehweg erneuert und Versorgungstrassen für die neue Lichtsignalanlage verlegt.

Bahnhof

Bahnhof Oberursel

Foto: G. Krappe
Ansicht Bahnhofsgebäude

Bahnhof Oberursel deutschlandweit zum Bahnhof des Jahres 2013 gewählt

"Einer der schönsten Bahnhöfe im RMV" - Schienenbündnis Allianz pro Schiene kürt...  [mehr]

Attraktiver Nutzungsmix aus Gastronomie, Kultur und Freizeitfunktionen, Einzelhandel und Dienstleistungen

Der neue, attraktive Nutzungsmix lässt den Alten Bahnhof Oberursel nach jahrelangem Leerstand als öffentlich genutztes Gebäude für die Oberurseler Bevölkerung wie auch für Besucherinnen und Besucher unserer Stadt endlich wieder erlebbar werden.

  • Im Erdgeschoss und 1. OG des Westflügels sowie in der ehemaligen Empfangshalle des Bahnhofes entstand die hochwertige Event-Gastronomie der Lounge mit zusätzlicher Außenbewirtschaftung an der Westseite des Bahnhofsgebäudes.
    85 Plätze bietet die Lounge im Innenbereich, 60 Plätze auf der Empore. Außerdem stehen im Biergarten weitere 250 Plätze zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.srzgastro.de.
  • Im Dachgeschoss des Westflügels und in der ehemaligen Empfangshalle wurden neue Räumlichkeiten für die in Oberursel bekannte und etablierte Tanzschule Pritzer geschaffen.
    Hier werden auch Partys, Discos und viele andere Veranstaltungen in Oberursel angeboten.
    Weitere Informationen unter www.pritzer.de.
  • In den Ostflügel des Alten Bahnhofes ist das Helen Doron Early English Learning Center eingezogen. In den neuen Räumlichkeiten wird Englischunterricht für Kinder zwischen drei Monaten und 14 Jahren angeboten und es gibt einen bilingualen Mini-Kindergarten für Kinder zwischen 18 Monaten und drei Jahren.
    Weitere Informationen unter www.helendoron.de und www.helendoron.com.
  • Im modernen, östlich des Bahnhofsgebäudes angelagerten Anbau des ServiceStore DB, wurde der Schwerpunkt darauf gelegt, den Bahnreisenden wieder Fahrscheinverkauf und -beratung wie auch eine Verkaufsfläche mit fahrgastbezogenen Reisewaren wie frischen Snacks, Backwaren, Getränken, Kaffeespezialitäten, Zeitungen, Zeitschriften, Süßwaren und Eis anzubieten. Ergänzend wurde eine öffentliche Toilettenanlage einschließlich eines Behinderten-WC´s installiert. Betreiber des ServiceStore DB, ist die Convenience Concept GmbH, weitere Informationen unter www.convenience-concept.de und www.servicestoredb.de.
  • Der türkische Feinkostladen Soylu, vielen Oberurselern seit Jahren aus Stierstadt bekannt, eröffnete im Erdgeschoss und Untergeschoss des Bahnhofes ein Ladengeschäft mit Bistro. Vor dem Alten Bahnhof wird auch eine Außengastronomie bewirtschaftet. Seit einigen Jahren gehört auch ein Lieferservice zum Programm des Obst & Gemüseparadieses.
    Weitere Informationen unter www.soylu.de.
  • Außerdem gibt es im Obergeschoss des Ostflügels im Alten Bahnhof einen neuen Multifunktionssaal mit einer Fläche von ca. 100 Quadratmetern. Genutzt wird dieser zukünftig als dritter Saal für die Tanzschule, der Raum kann aber auch für private Veranstaltungen von Bürgern, Vereinen, Firmen etc. angemietet werden. Auskünfte hierzu gibt es bei der Helen Doron Schule.

Der Alte Bahnhof - Sanierung

Für die Sanierung des Bahnhofsgebäudes wurden keine Gelder aus dem städtischen Haushalt verwendet. Sämtliche Sanierungsarbeiten wurden von der SEWO in Eigenregie – in enger Abstimmung mit der Stadt und den politischen Gremien – und durch eigene finanzielle Mittel durchgeführt.

Schwimmbad

Schwimmbad - Neubau von Hallen- und Freibad in Oberursel

Das Hallenbad Oberursel musste im September 2008 aus statischen Gründen geschlossen werden, eine Wiederaufnahme des Badebetriebes unter dem Einsatz vertretbarer Haushaltsmittel war nicht möglich. Es wurden deshalb Planungen und Bauvorbereitungen für ein neues Frei- und Hallenbad in der Altkönigstraße vorgenommen.

TaunaBad - Fertigstellung der Schwimmhalle im Dezember 2014

Am 20.12.2014 wurde das neu gebaute Hallenbad für den Badebetrieb geöffnet.

Aus finanziellen Gründen wurde entschieden, zunächst nur die Schwimmhalle zu bauen. Eine Sauna kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden.

Auch die Sanierung des Freibades wird erst später erfolgen.

Rückblick:

Im September 2012 votierte die Stadtverordnetenversammlung für den Neubau  des neuen Hallenbades. Der Bau & Service Oberursel wurde mit dem Bau beauftragt, das alte Umkleidegebäude wurde umgehend abgerissen und die ersten Bauleistungen vergeben.

Im Oktober 2012 wurde mit dem Aushub der Baugrube begonnen und noch vor dem Jahreswechsel waren Teile der Bodenplatte und einige Wände hergestellt worden.

Am 04.06.2013 wurde das Gebäude des alten Hallenbades gesprengt.

 

 

Oberursel - Bahnhof des Jahres 2013

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

bluebox portstrasse: Animationsfilm im Kinderkino Zauberkugel

27. 02. 2017

Liedernachmitttag im Seniorentreff „Altes Hospital“

27. 02. 2017

bluebox – café – musikhalle – kunstbühne im März

27. 02. 2017

Veranstaltungen