home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Verwaltung & Rathaus   Lebenslagen   Sterbefall   Beurkundung  

Beurkundung eines Todesfalles

Abbildung blaue Meeresstimmung mit Schriftzug Sterbefall

Anmeldung und Beurkundung von Sterbefällen in Oberursel (Taunus)

Die Anmeldung von Sterbefällen ist von montags bis freitags während der Öffnungszeiten des Standesamtes möglich. Bitte wenden Sie sich an:

Friedhofsverwaltung Oberursel

Friedhofsverwaltung
Tel.:06171 502-473
Fax:06171 502-7290
E-Mail:standesamt(at)oberursel.de
Raum:E 18 A

Sprechzeiten der Friedhofsverwaltung/Standesamt

Öffnungszeiten
VormittagNachmittag
Montag8:00 - 12:00
Dienstag8:00 - 12:00
Mittwoch8:00 - 12:00
Donnerstag8:00 - 12:0014:00 - 18:00
Für Beratungsgespräche bitten wir um telefonische Terminvereinbarung. Ihr Standesamts-Team

Erforderliche Unterlagen

Um einen Sterbefall reibungslos beurkunden zu können, benötigt das Standesamt nachfolgend genannte Unterlagen:

Zur Anmeldung eines Sterbefalls wird zunächst ein  Leichenschauschein  benötigt.

Dieser wird von dem Arzt ausgestellt, der den Tod feststellt.

Der Personalausweis wird benötigt von der Person, welche den Sterbefall beim Standesamt anzeigt. Dies gilt auch für Pietäten.

Häufig wird bei einem Sterbefall eine Pietät beauftragt. Diese übernimmt für Sie die Formalitäten.
Wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen wollen, finden Sie Adressen und Ansprechpartner im Örtlichen Telefonbuch.

Die für die Beurkundung erforderlichen Unterlagen bitte vorab per Fax (06171 502-7290) an das Standesamt senden!

Weitere erforderliche Unterlagen:

Die folgenden Informationen sind nicht allumfassend. In besonderen Fällen sprechen Sie uns bitte direkt an.

Die / der Verstorbene war ledig

Wir benötigen:
Eine Abstammungsurkunde oder eine aktuelle Abschrift des Familienbuches der Eltern.
War der oder die Verstorbene im Ausland geboren, benötigen wir die Originalurkunde und die deutsche Übersetzung oder eine internationale Geburtsurkunde.

Die / der Verstorbene war verheiratet

Wir benötigen:
Eine Heiratsurkunde oder eine aktuelle Abschrift des Familienbuches.
Wurde die Ehe im Ausland geschlossen, benötigen wir die Originalurkunde und die deutsche Übersetzung oder eine internationale Heiratsurkunde. 

Die / der Verstorbene war verwitwet

Wir benötigen:
Eine Heiratsurkunde mit Todesvermerk oder eine aktuelle Abschrift des Familienbuches mit Sterbevermerk.
Ist der Tod nicht in der Heiratsurkunde vermerkt, benötigt das Standesamt zusätzlich die Sterbeurkunde.
Wenn die Ehe im Ausland geschlossen wurde, benötigt das Standesamt die ausländische Heiratsurkunde im Original sowie eine deutsche Übersetzung.
Wenn der Partner im Ausland verstorben ist, muss die Sterbeurkunde im Original sowie eine deutsche Übersetzung vorgelegt werden.

Die / der Verstorbene war geschieden

Wir benötigen:
Eine aktuelle Heiratsurkunde mit eingetragener Scheidung oder eine aktuelle Abschrift des Familienbuches mit Scheidungsvermerk.
Ein rechtskräftiges Scheidungsurteil wird benötigt, wenn Sie keine neu ausgestellte Heiratsurkunde vorlegen können, weil beispielsweise die Ehe im Ausland geschlossen und in Deutschland geschieden wurde.

Kosten für die Ausstellung der erforderlichen Urkunden

Die Gebühren des Standesamtes betragen:
11,00 €für die erste Ausfertigung einer Sterbeurkunde *)
  5,00 €für die zweite und jede weitere Ausfertigung der Sterbeurkunde *)
28,00 €für den Leichenpass
*)die Ausstellung der ersten drei Urkunden (für die Rentenstelle, die Krankenkasse und die Sozialversicherung) ist gebührenfrei !

Internationaler Leichenpass

Ein Internationaler Leichenpass wird für die Überführung zur Beisetzung eines Verstorbenen in das Ausland benötigt. Dieser wird dem Bestattungsunternehmen oder dem / den Angehörigen durch das Standesamt ausgestellt, welches den Sterbefall beurkundet.

Das Standesamt fertigt für die Ausstellung eines Internationalen Leichenpasses eine Sterbeurkunde  aus.

Kosten:
Ausstellung des Internationalen Leichenpasses28,00 €
Sterbeurkunde11,00 €

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

bluebox portstrasse: Frauenpower im Kino + Frühstücksbuffet am Sonntag

19. 09. 2017

„Zöller & Konsorten“: Legenden der deutschen Musikgeschichte am Freitag in der musikhalle portstrasse

19. 09. 2017

Signalanlage Frankfurter Landstraße/Zimmersmühlenweg bekommt am Mittwoch neue Software

19. 09. 2017

Veranstaltungen