home
German
English
Zur mobilen Version von www.oberursel.de
Sie sind hier:   Politik   Ortsbeiräte  

Ortsbeiräte / Beirat Bommersheim

In Oberursel bestehen drei Ortsbeiräte sowie der Beirat für die Belange des Stadtteils Bommersheim.
Die Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile Oberstedten, Stierstadt und Weißkirchen wählen alle fünf Jahre bei den Kommunalwahlen ihren Ortsbeirat.

Der Beirat für die Belange des Stadtteils Bommersheim hat hier eine Sonderstellung und wird nicht von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Aufgrund eines Magistratsbeschlusses entsenden die Fraktionen des Stadtparlaments jeweils Vertreter.
Im Beirat Bommersheim sind auch die Bommersheimer Vereine, die Landwirte und die Kirchengemeinden repräsentiert.

Die Ortsbeiratsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.  
Die Ortsbeiräte üben eine Mittler-Rolle zwischen der Bevölkerung in den Ortsteilen und der Stadtverordnetenversammlung aus. Ihre Aufgabe ist es, sich mit den Anliegen der Einwohnerinnen und Einwohner "vor Ort" zu befassen. 
Grundsätzlich müssen sie zu allen Fragen, die den Ortsbezirk betreffen, von der Stadtverordnetenversammlung oder dem Magistrat gehört werden, insbesondere vor der Verabschiedung des städtischen Haushalts.

Die Ortsbeiräte wiederum haben das Recht, zu allen örtlichen Angelegenheiten Vorschläge an die Stadtverordnetenversammlung und den Magistrat zu richten.

Die Ortsbeiräte tagen in der Regel monatlich. Ihre Sitzungen sind öffentlich und beginnen mit einer Fragestunde, in der sich die Einwohnerinnen und Einwohner mit ihren Problemen, Wünschen und Anregungen direkt an die Ortsbeiratsmitglieder wenden können.

EHRENAMT

Infos zum Ehrenamt

Kurz gemeldet

Einschränkungen im Straßenverkehr wegen Aufnahmen für den neuen Taunus-Krimi

23. 05. 2017

Am Pfingstmontag swingt wieder die Altstadt - “Jazz meets Mühle”

22. 05. 2017

Ausbau Bushaltestelle Mauerfeldstraße beginnt nächste Woche

22. 05. 2017

Veranstaltungen